Ernährung Food Facts Artischocke
Artischocke Herkunft Bereits die Ägypter kultivierten diese Gemüsepflanze und auch die Römer nutzen die Artischocke. Angebaut wird sie heute im gesamten mediterranen Raum. Artischocke Saison Artischocken sind das ganze Jahr über im Handel erhältlich, da sie im Mittelmeerraum produziert und zu uns importiert werden. Für unseren ökologischen Fußabdruck ist es sicherlich am besten, man kauft ...
Interview 9 Fragen an Florian Beier
Florian ist Speaker, Mental Coach und ein außergewöhnlicher Business- und Porträtfotograf, ich darf ihn nun schon länger zu meinem Freundeskreis zählen und finde es ist an der Zeit ihn auch dir vorzustellen! Was seine Arbeit so besonders macht? Er ist kein Fotograf der einfach nur auf den Auslöser drückt und versucht mit reiner Technik zu punkten. Mit Feingefühl und Methoden aus dem Mental...
Ernährung Orange – Food Facts
In Europa wird meist die Navelorange konsumiert, sie hat ihren Namen daher bekommen, weil sie am unteren Ende eine Ausbuchtung hat der einem Bauchnabel ähnelt! Bauchnabel auf englisch heißt: Navel. Im 18. Jahrhundert brachten Seemänner immer Sauerkraut und Orangen mit an Bord der Schiffe, deren Vitamin-C-Gehalt verhinderte, dass die Crew an Skorbut erkrankte. Was diese tolle Zitrusfrucht noch s...
Interview 9 Fragen an Kathrin Zasche
Das ist unsere Brain Food Expertin Kathrin, sie lebt seit 2013 in Berlin. Hier hat sie über einige Umwege durch Europa, Amerika und Asien schließlich ihre Heimat gefunden. Sie unterrichte unter anderem Yoga und Pilates und freut sich, wenn Du sie ein Stück auf ihrem Weg begleitest! 1. Was ist dein WARUM im Leben? Wofür […]...
Ernährung Food Facts Bananen
Wusstest du, dass die Bezeichnung Banane vom arabischen Wort "banan" für Finger kommt? Bananenfasern sind sehr nützlich. Sie können zum Reinigen von Wasser verwendet werden. Außerdem werden daraus Seile und Teebeutel hergestellt. Warum die Banane ein Hangover-Food ist, wie du sie in Rezepten einsetzen kannst und warum sie so gesund ist, erfährst du in diesem Artikel!...
Ernährung Die Walnuss – ein richtiges Brainfood!
Herkunft der Walnuss Die Walnuss hängt an einem sommergrünen Laubbaum. Ihr Name bedeutet ursprünglich „Welsche“ – von den Romanen kommend – sie kam aus Frankkreich oder Italien zu uns, genau lässt sich das nicht mehr sagen. Walnussholz ist das begehrteste und wertvollste Holz im mitteleuropäischen Wald. Doch bevor die Romanen den Walnussbaum kultivierten, war die […]...
Ernährung Food Facts Apfel
Der Apfel war im biblischen Paradies die verbotene Frucht, heute ist er wortwörtlich in aller Munde! Es gibt Äpfel in grün, gelb, rot und in süß, sauer oder mildem Geschmack. Wenn die Apfelernte anbricht haben wir besonders Freude daran, Apfelkuchen, Apfelsaft oder andere leckere Apfelrezepte zu machen. In diesem Artikel erfährst du mehr über den Apfel und seine Verwendungsmöglichkeiten! ...
körperliche Gesundheit Kennst du die Arbeit deiner 7 Entgiftungsorgane?
Tag ein Tag aus nimmt dein Körper Giftstoffe in sich auf. Das passiert durch die Luft, das Wasser, Kosmetika, Medikamente und durch ungesunde Lebensmittel. Diese Gifte summieren sich im Körper und können zu Leiden wie Müdigkeit, Trägheit, Kopfschmerzen oder Lustlosigkeit führen aber auch zu ernsthaften Erkrankungen wie Depressionen, Krebs oder Alzheimer....
Ernährung Salz – weißes Gold oder weißes Gift?
Seit Anbeginn der Menschheit ist Salz ein wichtiges Gewürz und Konservierungsmittel für Nahrung, die Ägypter nutzten es sogar um ihre Toten zu mumifizieren. Salz ist ein wichtiger Bestandteil unserer heutigen Ernährung. Doch es kann uns auch krank machen.
Ernährung Food Facts Rote Bete
Dank ihrer auffälligen roten Farbe wurde die rote Bete in der Vergangenheit sogar als Färberpflanze eingesetzt. Die Rübe kann verschiedene, runde bis birnenförmige Formen haben und ein Gewicht von bis zu 600 g erreichen. Warum das Wurzelgemüse ein richtiges Superfood ist, erfährst du in diesem Artikel!...
Ernährung Food Facts Maronen
Ich habe mich beim Schreiben dieses Artikels gefragt: Heißt die Mehrzahl von Marone nun Maronen oder Maroni? Dabei bin ich auf folgende Antwort gestoßen: Scheinbar ist beides möglich, wobei man im süddeutschen, österreichischen und schweizer Raum wohl eher Marroni sagt. Wie dem auch sei, es geht in diesem Artikel um die nussig-süßlich schmeckende Kastaniensorte und ihre Geschichte. ...