Rezepte

Ich suche nach
allen
Rezepten , die
vegan
sind
Mehr Rezepte anzeigen
Rezepte

Grüne Smoothie Bowl

Von Miriam, veröffentlicht am 02. Mai 2020 in Bowls, Smoothies
20 min
6
niedrig

Eine grüne Smoothie Bowl ist wie Sonnenschein für deine Zellen! Pflanzen transformieren Sonnenschein in Blattgrün, welches wir Menschen als Nahrung brauchen. Diese Smoothie Bowl lässt sich also guten Gewissens ein Geschenk der Sonne nennen! Die Farbe Grün entsteht durch den Stoff Chlorophyll, der unserem Blut so ähnlich ist, das er als blutreinigend eingestuft wird.

Zutaten

  • 2 Stück gefrorene Bananen
  • 0.5 Stück Zitronensaft
  • 70 Gramm frischer Spinat
  • 120 Gramm oder TK-Spinat lose
  • 4 Stück Datteln
  • 180 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafer, Mandel oder Kokos)
  • 100 Gramm zarte Haferflocken
  • 2 EL optional Lein- oder Chiasamen
  • 2 EL optional als Topping: z.B. Nüsse, Granola, Obst
ZubehörSchüssel, Schneidemesser, Mixer, Bowl
Zubereitung

  1. Die Datteln entkernen und in heißem Wasser für 15 Minuten einweichen.
  2. Dann das Wasser abgießen und die halbe Zitrone pressen.
  3. Den Spinat waschen und große Stiele entfernen. Alternativ kannst du auch losen Spinat aus dem Tiefkühler verwenden.
  4. Die gefrorenen Bananen in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten für den Smoothie in einen Mixer füllen.
  5. Zum Schluss die Haferflocken und Samen in einer Bowl mischen und darüber den fertigen grünen Smoothie schütten. Optional kannst du z.B. noch Nüsse, weitere Samen, Granola oder Obst auf die Bowl geben.
Ausgewählte NährstoffeSpinat
– enthält viel Chlorophyll (grüner Blattfarbstoff), Chlorophyll unterscheidet sich in seiner Zusammensetzung nur in einem Element von deinem Blut und wird deswegen als blutreinigend eingestuft.

Haferflocken

– dienen als Präbiotika, heißt sie sind optimales Futter für deine guten Darmbakterien und helfen diese zu vermehren
komplexes Kohlenhydrat, macht länger satt als einfache Kohlenhydrate

Datteln

– lassen durch ihren hohen Ballaststoffanteil den Blutzuckerspiegel gleichmäßig ansteigen, was zu langanhaltender Energie führt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Hot mexican

Von Sandra, veröffentlicht am 10. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Achtung dieser Smoothie ist brandgefährlich! Aber nur für deine Geschmacksnerven 😉 Chili hebt deine Stimmung, zügelt deinen Appetit und stärkt sogar dein Immunsystem! Wenn du deiner körpereigenen Entgiftung einheizen möchtest, dann ist dieses Rezept auszuprobieren definitiv ein guter Weg. Du kannst den Schärfegrad auf deine Verträglichkeit anpassen. Nimm dazu einfach weniger von der frischen Chili oder den Chiliflocken.

Zutaten

  • 1 handvoll Petersilie
  • 0.5 Limette(n) Saft
  • 3 Stück große Fleischtomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0.5 TL Chiliflocken oder Pulver
  • 150 ml frisches Wasser
Zubereitung

  1. Probiere erst mal einen weniger scharfen Smoothie wenn du mit der Schärfe von Chili noch keine Erfahrungen gemacht hast. Püriere alle Zutaten im Mixer bis der Smoothie eine sanfte Konsistenz erreicht hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.
Ausgewählte NährstoffeTomaten
das enthaltene Lycopin ist ein mächtiges Antioxidans, es bekämpft freie Radikale die deine Zellen sonst zerstören würden

Thymian
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Petersilie
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Knoblauch
Vorallem in roher Form eingenommen, wirkt er antioxidativ und entzündungshemmend.

Limette
hat einen hohen Vitamin C Gehalt
die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe wirken entzündungshemmend und antioxidativ

Chili
das enthaltene Capsaicin wirkt entzündungshemmend und antioxidativ

der gleiche Wirkstoff hilf auch gegen Verdauungsschwäche, Kreislaufbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautkrankheiten und Muskelschmerzen
Chili soll auch ein starkes Aphrodisiakum sein aber das muss wohl jeder selbst austesten :)

Bio Chilipulver

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Heart Beet

Von Sandra, veröffentlicht am 10. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Dieser Rote Beete Smoothie wird deinem Herzen helfen weiter kräftig Gas zu geben. Rote Beete fördert die Herzgesundheit und nicht nur das, sie hilft deinem Körper auch zu entgiften. Wenn du mehr solcher entgiftender Smoothies ausprobieren möchtest, empfehle ich dir mein E-Book „7 Detox Smoothies – eine Wochenkur“. Die Zubereitung ist ganz einfach und die Rezepte geschmacklich jedes für sich ein Highlight. Nun viel Spaß beim Mixen!

Zutaten

  • 1 Stück mittelgroße rohe Rote Beete
  • 1 Stück Orange (Saft und Fruchtfleisch)
  • 1 Stück Grapefruit (Saft und Fruchtfleisch)
  • 1 TL Macapulver
  • 3 Stück Minzblätter
  • 200 ml frisches, reines Wasser
Zubereitung

  1. Befreie die Orange und die Grapefruit von ihrer Schale und gebe sie gestückelt in den Mixer. Füge die restlichen Zutaten hinzu und püriere alles bis es eine cremige Konsistenz aufweist.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.
Ausgewählte NährstoffeRote Beete reguliert auf natürliche Weise deinen Blutdruck...
und schützt damit dein Herz, das bis zu 100.000 mal im Jahr schlägt um dich am Leben zu erhalten.

Rote Beete
der sekundäre Pflanzenstoff Betain stimuliert die Leberzellen und kräftigt die Gallenblase. Galle und Leber sind zwei unserer 7 Entgiftungsorgane.
Betain senkt außerdem den Homocysteinspiegel und schützt auf diese Weise vor Herz- und Gefäßkrankheiten.
In einer Studie aus dem Jahr 2008 ging hervor, das etwas mehr als zwei Gläser Rote-Bete-Saft am Tag ausreichen, um den Blutdruck in Schach zu halten.

Orange
Vitamin C unterstützt den Entgiftungsprozess
enthält Polyphenole, das sind sekundäre Pflanzenstoffe die entzündungshemmend und antioxidativ wirken.
als gute Kaliumquelle wirkt die Orange ebenfalls dem Bluthochdruck entgegen.

Grapefruit
Vitamin C unterstützt den Entgiftungsprozess
gilt als Appetitzügler
hemmt das Ansteigen des Blutzuckerspiegels

Macapulver
Pulver das aus der Macawurzel gewonnen wird. Das Superfood aus den Anden enthält viele Nährstoffe und Mineralien die für eine Entschlackung des Körpers wichtig sind.

Bio Macapulver

Pfefferminze
das darin enthaltene Chlorophyll reinigt dein Blut
ätherische Öle sorgen für einen frischen Atem
regt die Magensaftsekretion an


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Nutty Pop-Eye

Von Sandra, veröffentlicht am 10. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Schon der spinatessende Matrose Pop-Eye hat uns gezeigt, dass dieses Blattgrün unheimlich stark macht! Kombiniert mit einer der eiweißreichsten Nüsse ist dieser Smoothie ein echter Kraftprotz! Dies ist nur einer der 7 Detox-Smoothies die ich für ein E-book entwickelt habe.

Zutaten

  • 1 handvoll Spinat
  • 0.5 Stück Saft einer Limette
  • 1 Stück Apfel
  • 1 EL Erdnussmus
  • 0.5 handvoll Petersilie
  • 150 ml frisches, reines Wasser
Zubereitung

  1. Wasche die Spinatblätter mit kaltem Wasser ab. Beim Apfel entferne ich den Stiel aber belasse das Kerngehäuse und die Schale für den Smoothie dran. Um alle Nährstoffe eines Apfels genießen zu können bietet es sich an ihn ganz zu essen. Nun füge alle Zutaten mit dem Saft einer halben Limette in den Mixer und püriere bis der Smoothie eine cremige Konsistenz hat. (Ersetze das Erdnussmus mit Mandelmus, wenn du den Smoothie basisch machen möchtest.)
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.

Ausgewählte NährstoffeSpinat
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Apfel
der Ballaststoff Pektin hält den Blutzuckerspiegel konstant, so fühlst du dich länger satt
regelmäßiger Verzehr von Äpfeln senkt den LDL-Cholesterinwert

Erdnussmus
hoher Proteingehalt (Eiweißquelle)
versorgt dich mit dem Vitamin-B-Komplex, Magnesium und Vitamin E

Petersilie
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung
regt den gesamten Verdauungsvorgang an und wirkt harntreibend und förderlich auf Niere und Blase.
hat einen hohen Vitamin C Gehalt, das regt das Enzymsystem der Leber an, welches das Blut entgiftet und Medikamente sowie toxische Stoffwechselprodukte und Umweltgifte ausscheidet.

Limettensaft
hat einen hohen Vitamin C Gehalt
enthält Zink, Eisen, Folsäure, Vitamin A und E

Bio Erdnussmus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Wild Tiger

Von Sandra, veröffentlicht am 10. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Der Wild Tiger ist einer von 7 Detox Smoothies die ich für mein kostenloses E-Book entwickelt habe. Alle sieben aufeinmal kannst du dir hier nachhause holen! Fruchtig, erfrischend, pikant. Dieser Drink schmeckt nicht nur exotisch sondern heizt auch deinem Entgiftungssystem so richtig ein. Sei vorsichtig mit dem Cayennepfeffer ich habe ihn beim ersten ausprobieren gnadenlos unterschätzt! Das gute an scharfen Gewürzen wie Ingwer, Chili oder Cayennepfeffer ist, dass sie die Verdauung und den Stoffwechsel anregen. Du schlägst hier zwei Fliegen mit einer Klappe: Dein Darm wird angeregt zu entgiften und die Schärfe fördert gleichzeitig die Fettverbrennung!

Zutaten

  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 1 Stück Mango
  • 0.5 Stück Ananas
  • 0.5 Stück Saft einer Limette
  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer
  • 150 ml Kokosnusswasser
Zubereitung

  1. Wasche den Blattspinat kurz in kaltem Wasser ab und lasse ihn abtropfen. Schäle die Mango und gebe das Fruchtfleisch in den Mixer. Schäle die Ananas, entferne das Blattgrün und den Strung in der Mitte. Füge nun das Fruchtfleisch der halben Ananas mit den restlichen Zutaten in den Mixer. Verquirle alles bis es eine samtige Konsistenz angenommen hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann
Ausgewählte NährstoffeCayennepfeffer
Capsaicin bekämpft Krebs, verdünnt das Blut, schützt den Magen und senkt den Blutzucker
seine Antioxidantien wehren freie Radikale ab die sonst unsere Zellen schädigen würden

Spinat
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Mango
Vitamin C, Vitamin E und B-Vitamine, zum Beispiel Vitamin B1 und Folsäure
Beta-Carotin, erneuert die Zellen deiner Haut und schützt deine Sehkraft

Kokoswasser
bindet Giftstoffe und leitet diese aus

Ananas
Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, natürliches Eisen, Jod und Zink
Die ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen hilft beim Entgiftungsprozess.

Limettensaft
hat einen hohen Vitamin C Gehalt
enthält Zink, Eisen, Folsäure, Vitamin A und E

Bio Cayennepfeffer

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Golden Ginger

Von Sandra, veröffentlicht am 10. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Hier kommt das Rezept für einen fruchtig-würzigen Smoothie, den Golden Ginger! Kurkuma wird seit langem in der indischen Küche verwendet, es gibt dem Curry seine charakteristische gelbe Farbe. Kurkuma ist eine Knolle die hierzu Lande auch Gelbwurz genannt wird, sie hat etliche Eigenschaften die unsere körperliche Gesundheit fördern, wie zum Beispiel ihre entzündungshemmende Wirkung oder ihre antioxidativen Eigenschaften die wie eine Verjüngungskur wirken.

Zutaten

  • 100 Gramm frischer Ingwer
  • 0.5 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Kokosöl
  • 0.5 Stück mittelgroße Ananas
  • 200 ml Pflanzenmilch
Zubereitung

  1. Zerreibe den Ingwer (gerne mit Schale). Das ist die Ingwerreibe die ich nutze. Schäle die Ananas, entferne das Blattgrün und den Strung in der Mitte. Füge nun das Fruchtfleisch der halben Ananas mit den anderen Zutaten in den Mixer. Verquirle alles bis es eine samtige Konsistenz angenommen hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.

Ausgewählte NährstoffeKurkuma der Jungbrunnen.
Durch seine antioxidativen Eigenschaften wirkt er wie eine Verjüngungkur auf den Körper. Zusätzlich kurbeln Zimt und Ingwer deine Fettverbrennung an!

Kurkuma
weißt starke entzündungshemmende Eigenschaften auf
seine Antioxidantien wehren freie Radikale ab die sonst unsere Zellen schädigen würden

Ingwer
hat entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften
wirkt immunstimmulierend
regt die Verdauung und damit auch die Entgiftung an

Zimt
kann die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel senken
fördert den Fettabbau

Kokosöl
bindet Giftstoffe und leitet diese aus

Ananas
Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, natürliches Eisen, Jod und Zink
Die ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen hilft beim Entgiftungsprozess.

Bio Ceylon Zimt gemahlen
Kurkumapulver

Bio Ingwerpulver
Bio Fairtrade Kokosöl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Green Darkness

Von Sandra, veröffentlicht am 08. Januar 2019 in Smoothies
15 min
6
niedrig

Mikroalgen wie Spirulina oder Chlorella sind hervorragende Entgiftungshelfer. Täglich nehmen wir eine gewisse Dosis Gift zu uns, oftmals unbemerkt gelangen diese über Wasser, Nahrung, Luft oder die Haut in unseren Körper, dieser muss sie dann verarbeiten und ausscheiden, damit wir nicht krank davon werden. Mit dem Verzehr von Mikroalgen hilfst du deinem Körper Gifte zu binden und sie über die Entgiftungsorgane auszuleiten.

Zutaten

  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 0.5 Stück Saft einer Limette
  • 1 Stück Banane
  • 0.5 Stück mittelgroße Ananas
  • 0.5 TL Spirulina-Algenpulver oder Weizengrassaftpulver
  • 150 ml Kokosnusswasser
ZubereitungMikroalgen wie Spirulina oder Chlorella sind hervorragende Entgiftungshelfer. Täglich nehmen wir eine gewisse Dosis Gift zu uns, oftmals unbemerkt gelangen diese über Wasser, Nahrung, Luft oder die Haut in unseren Körper, dieser muss sie dann verarbeiten und ausscheiden, damit wir nicht krank davon werden. Mit dem Verzehr von Mikroalgen hilfst du deinem Körper Gifte zu binden und sie über die Entgiftungsorgane auszuleiten.

  1. Wasche den Feldsalat mit kaltem Wasser ab. Entferne die Schale der Ananas und gib die Hälfte des Fruchtfleischs in den Mixer. Nun füge alle Zutaten mit dem Saft einer halben Limette in den Mixer und püriere sie bis der Smoothie eine cremige Konsistenz hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.

    Der Smoothie Green Darkness ist einer von 7 Detox-Smoothies die ich in meinem kostenlosen E-book veröffentlicht habe!

Ausgewählte NährstoffeAlgen reinigen das Meer, also auch deinen Körper.

Feldsalat
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Banane
Die enthaltenen Ballaststoffe machen satt und halten deinen Darm intakt, der Darm braucht Übung den er ist eines der 7 Entgiftungsorgane
Der Mineralstoff Kalium hilft bei der Reinigung der Nieren
Magnesium ist wichtig für die Funktion unserer Enzymsysteme, welche die Stoffwechselarbeit im Körper leisten

Ananas
Enthält viele für den Entgiftungsprozess wichtige Mineralstoffe: Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, (natürliches) Jod und Zink
enthält den Neurotransmitter Serotonin der deine Stimmung verbessert

Spirulina-Algenpulver
reich an Calcium, Magnesium und Eisen
hoher Proteingehalt
bindet Schwermetalle (wie Quecksilber) und andere Schadstoffe im Körper um sie durch die Entgiftungsorgane auszuleiten

Bio Spirulinapulver

Limettensaft
hat einen hohen Vitamin-C Gehalt
enthält Zink, Eisen, Folsäure, Vitamin A und E


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Detox Smoothie – Happy Liver

Von Sandra, veröffentlicht am 07. Januar 2019 in Getränke, Smoothies
15 min
6
niedrig
Zutaten

  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Stück Apfel
  • 0.5 Stück Orange
  • 3 Blätter Chicoree
  • 10 ml Artischockensaft
  • 100 ml frisches Wasser
Zubereitung

  1. Wasche den Feldsalat kurz in kaltem Wasser ab und lasse ihn dan abtropfen. Schäle die Orange und gebe das Fruchtfleisch in den Mixer. Beim Apfel entferne ich den Stiel aber belasse das Kerngehäuse und die Schale für den Smoothie dran. Um alle Nährstoffe eines Apfels genießen zu können bietet es sich an ihn ganz zu essen. Füge die restlichen Zutaten hinzu und verquirle alles bis es eine samtige Konsistenz angenommen hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.

Ausgewählte Nährstoffe

Deine Leber liebt es bitter!

Artischockensaft
regt die Leber- und Gallentätigkeit an, das unterstützt
deine Verdauung und die Entgiftung des Körpers zusätzlich.

Feldsalat
Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Apfel
enthält viele Mineralstoffe wie z.B. Phosphor, Kalzium, Magnesium und Eisen
viele Vitamine sitzen in der Apfelschale und im Kerngehäuse, ich esse bei meinen Bio-Äpfeln alles bis auf den Stiel mit.

Chicoree
die enthaltenen Bitterstoffe haben eine cholesterinsenkende Wirkung
eine weitere Eigenschaft der Bitterstoffe ist die Hilfe bei der Fettverbrennung

Orange
hat einen hohen Vitamin C Gehalt
die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe wirken entzündungshemmend und antioxidativ

Artischockensaft

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Frischer Melonen Smoothie – kühles für heiße Tage

Von Sandra, veröffentlicht am 14. August 2018 in Smoothies, Süßen
10 min
5 min
5
niedrig

Wassermelone ist im Sommer auf meinem Speiseplan nicht wegzudenken. Für heiße Tage ist das die perfekte Erfrischung. In Kombination mit dem Menthol aus der Minze, kühlt dieser Smoothie dich sanft ab. Limettensaft liefert Vitamin-C und schützt somit deine Körperzellen vor freien Radikalen.

Zutaten

  • 500 Gramm Wassermelone
  • 2 Blätter frische Minze
  • 1 Stück Limette
Zubereitung

  1. Wasche die Wassermelone, viertle sie und schneide das Fruchtfleisch heraus. Die Kerne enthalten Protein, die kannst du gerne mit in den Mixer geben.
  2. Gib das Fruchtfleisch in einen Mixer und füge Limettensaft und gewaschene Minzblätter dazu.
  3. Mixe alles, bis du eine glatte Konsistenz erreicht hast und keine groben Stücke mehr in der Flüssigkeit vorhanden sind.
Ausgewählte NährstoffeWassermelone
Aminosäure Citrullin – wirkt gefäßerweiternd und das kann Bluthochdruck senken
Kerne – enthalten Protein und können mitverzehrt werden, erst durch das Aufbrechen der Kerne wird das Protein freigesetzt. Entweder sollten die Kerne gut gekaut werden oder im Mixer zerkleinert werden.

Minze
Menthol – wirkt krampflösend, schmerzlindernd und kühlend auf den Körper

Limette
Vitamin C - ist ein wichtiges Antioxidans, welches hilft Blut, Gehirn und Körperzellen vor freien Radikalen zu schützen


Möchtest du auch Plastik vermeiden? Dann empfehle ich dir Strohhalme aus Pappe oder Glas zu kaufen! Jeder Schritt um unsere Umwelt zu schützen zählt!

Glas Strohhalme
Papierstrohhalme


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Schoko-Kokos-Smoothie

Von Sandra, veröffentlicht am 03. Juli 2018 in Smoothies, Süßen
10 min
6
niedrig

Dieser Smoothie wird Glücksgefühle und Kraft in dir wecken. Kakao sorgt für den Anstieg des Glückshormons Serotonin, Kokosmilch füllt dein Mineralstoff-Depot wieder auf und Chiasamen so wie die Banane werden dir ordentlich Power geben! Ob als Start für einen erfolgreichen Tag oder als süßer Snack nach einem Workout dieser Smoothie ist eine schokoladige Verführung!

Zutaten

  • 2 EL Kakaopulver entölt
  • 1 Stück Banane
  • 1 EL Chiasamen/ alternativ Leinsamen
  • 300 ml Kokosmilch
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Macapulver
ZubehörMixer oder ein hohes Gefäß und ein Pürierstab
Zubereitung

  1. Füge alle Zutaten in einen Mixer und mixe sie bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.
Ausgewählte NährstoffeKokosmilch
MCT-Fettsäuren – regen den Stoffwechsel an
Laurinsäure – vermindert Keimwachstum und wirkt somit antibakteriell

Chiasamen/Leinsamen
Omega-3-Quelle – Omega-3 wird vom Körper benötigt um essentielle Fettsäuren selbst herzustellen
Ballaststoffe – sorgen für einen langsamen Kohlehydrat-Abbau, so kann ein gleichbleibender Insulinspiegel länger gehalten werden.

Kakao-Pulver
Magnesium – wichtiges Mineral für den Energiestoffwechsel, das hormonelle Gleichgewicht und die Knochenfestigkeit
Serotonin & Dopamin – haben eine stimmungsaufhellende Wirkung

Banane
Die enthaltenen Ballaststoffe machen satt und halten deinen Darm intakt, der Darm braucht Übung den er ist eines der 7 Entgiftungsorgane
Der Mineralstoff Kalium hilft bei der Reinigung der Nieren
Magnesium ist wichtig für die Funktion unserer Enzymsysteme, welche die Stoffwechselarbeit im Körper leisten

Macapulver
Antioxidantien – mindern den oxidationen Stress im Organismus
hilft bei Lipido- und Potenzproblemen

Bio Macapulver
Bio Kokosmilch
Bio Kakaopulver
goldene Leinsamen

Bio Fairtrade Chiasamen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezepte

Grüner Power Smoothie

Von Sandra, veröffentlicht am 03. Juni 2018 in Smoothies
5 min
5
niedrig

Jetzt kommt etwas, das dich so richtig auf Trab bringen wird. Ein grüner entgiftender Smoothie, der schnell gemacht ist und lange Kraft gibt! Dabei nimmst du auch noch Obst und Gemüse gleichzeitig zu dir!

Zutaten

  • 2 Stück reife Kiwis
  • 1 Handvoll frischer Feldsalat
  • 50 ml Wasser
  • 0.5 Stück Limette
Zubereitung

  1. Die Kiwi schälen und zerkleinern.
  2. Den Saft der halben Limette auspressen und dann alle Zutaten in den Mixer geben.
  3. Verquirlen bis eine trinkbare Konsistenz erreicht ist.
Ausgewählte NährstoffeKiwi
Magnesium – hilft die Muskeln zu entspannen
Folsäure und Eisen – geben dem Herzen Kraft
Phosphor und Kalzium – stärken Knochen und Zähne
Ballaststoffe – helfen dem Darm bei seiner Arbeit
Omega 3 Fettsäuren – helfen beispielsweise bei der Hormonproduktion
Vitamin C – erhöht die Abwehrkraft des Körpers
Enzym Actinidin – fördert die Eiweißspaltung und hilft beim Verdauen schwerer Kost
Kaffeesäure – schützt vor Magenkrebs

Feldsalat
Provitamin A – fördert verschiedene Wachstumsprozesse im Körper
Baldrianöl – stärkt schwache Venen

Limette
Bitterstoffe – wirken appetitzügelnd
ätherische Öle – machen frisch und munter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.