Rezepte

Leckere Brownies ganz ohne Gluten

Von Sandra, veröffentlicht am 11. Juli 2018 in Süßen
40 min
5 min
15 min
8
niedrig

Diese Brownies haben so richtig viel Protein aber dafür kein bisschen Gluten in sich! Wie das geht? Mit einer Geheimzutat die wahrscheinlich keiner eurer Gäste so schnell erraten wird…

Zutaten

  • 2 Dosen rote Kidneybohnen
  • 4 EL Sojamehl
  • 8 EL Xylit Zucker (aus der Birke gewonnen)
  • 12 EL Kakao (schwach entölt)
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Messerspitze Bourbon Vanille Extrakt
  • 6 EL Kokosöl
  • 200 Gramm dunkle Schokokuvertüre
Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. 800 Gramm rote Bohnen (aus der Dose) abtropfen und mit 4 EL Sojamehl, 8 EL Xylitzucker, 12 EL Kakao, 1 Prise Salz, dem Inhalt einer Vanilleschote und 6 EL geschmolzenem Kokosöl pürieren bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Die Masse auf ein Backblech mit Backpapier streichen und circa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und die dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.
  4. Die Kuvertüre auf dem Teig verteilen und die noch warme Schokolade mit Sesam und Blüten bestreuen. So lange die Kuvertüre noch weich ist mit einem scharfen Messer die Brownies ausschneiden und abkühlen lassen.

Die Brownies schmecken noch genialer mit einer Lavendel-Sahne, dafür einfach vegane Schlagsahne kaufen, anrühren und mit Lavendelblüten servieren.

Ausgewählte NährstoffeKidneybohnen
Eiweiß (Protein) – eine wichtige Eigenschaft von Eiweiß ist, neue Zellen aufzubauen und bestehende Zellen zu reparieren
Ballaststoffe – kurbeln die Darmtätigkeit an und sättigen über lange Zeit

Kakao
Serotonin – der Botenstoff hat eine Stimmungsaufhellendewirkung auf den MenschenFlavonole – die Pflanzenwirkstoffe haben eine positive Auswirkung auf die Herzgesundheit, am meisten anzufinden sind sie in der dunklen Bitterschokolade.

Kokosöl
mittelkettige Fettsäuren – sind leicht verdaulich, haben weniger Kalorien als langkettige Fettsäuren und sind antimikrobiell, sowohl äußerlich angewendet als auch innerlich.

Vanille
Komposition aus circa 200 natürlichen Einzelsubstanzen, darunter auch ätherische Öle die beruhigend wirken. Bitte nutze deiner Gesundheit zuliebe immer die echte Vanille, nicht die synthetische Variante die sich Vanillin nennt.

Sojamehl
Ist glutenfrei und enthält wesentlich weniger Kohlenhydrate als z.B. Weizenmehl. Es schmeckt leicht nussig.

Xylit / Xylitol
Ist ein natürlich vorkommender Zucker, ich empfehle den Bio Xucker aus Birkenholz gewonnen. Beeinflusst den Blutzuckerspiegel im Gegensatz zu herkömmlichem Haushaltszucker nur geringfügig.

Xylit Birkenzucker
Bio Kakaopulver

Bio Bourbon-Vanille

Bio Fairtrade Kokosöl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.