Rezepte

Walnuss-Schoko-Plätzchen

Von Miriam, veröffentlicht am 05. Dezember 2019 in Süßen
niedrig

Diese kernigen Weihnachtscookies enthalten dank der Walnuss nicht nur eine gute Portion Protein, sondern auch einen Glückshormonbooster dank der dunklen Schokolade! Gesüßt wird wie immer natürlich und ohne raffinierten Zucker! Genieße diese Weihnachtszeit gesund!

Zutaten

  • Für die Plätzchen:
  • 300 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 90 Gramm Kokosblütenzucker
  • 50 Gramm Xylit
  • 1 TL Backpulver
  • 165 Gramm Magarine (z.B. Bio Alsan)
  • 70 Gramm gehackte Walnüsse
  • 60 Gramm Zartbitter Schokodrops
  • Für die Deko:
  • 200 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 50 Stück Wallnusshälften
ZubehörRührschüssel, Messer, Löffel, Backblech, Kochtopf und Schüssel für Wasserbad
ZubereitungHinweis: Dieses Rezept reicht für 25 große oder 50 kleine Plätzchen.

  1. Das Mehl, das Backpulver und den Zucker in einer Schüssel mischen. Die Margarine in kleine Stückchen schneiden, dazugeben und alles kräftig zum einem Teig kneten.
  2. Die gehackten Walnüsse und die Sckokodrops hinzufügen und unterkneten.
  3. Den Teig zu großen (ca. 3,5 cm) oder kleinen (ca. 2,5 cm) Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Löffel flachdrücken.
  4. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Plätzchen je nach Größe 15-20 Minuten backen.
  5. Die fertigen Plätzchen herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und schöne Walnüsse zur Dekoration heraussuchen.
  6. Pro Keks eine Walnusshälfte mit etwas Schokolade ankleben und die Plätzchen schließlich mit dem Rest der Kuvertüre verzieren.

    Diese Walnuss-Schoko-Plätzchen werden ohne raffinierten Weißzucker gesüßt. Wir wünschen dir ein gesundes Weihnachtsfest!

Ausgewählte NährstoffeWalnüsse
Vitamin E – ist eine Antioxidans heißt, es wehrt freie Radikale ab und schützt somit dein Immunsystem!

Vitamin B6 sorgt für ein ausgeglichenes Nervensystem.

Eisen ist für die Zellatmung wichtig. Sauerstoff, den du über die Lunge aufnimmst, wird mit Hilfe von Eisen an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin gebunden und dann über das Blut im ganzen Körper verteilt und in den Zellen für die Energiegewinnung genutzt.

Magnesium ist ein essenzieller Nährstoff und unteranderem am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt.

Kokosblütenzucker
ist ein niedrig-glykämisches Süssungsmittel – dass heißt dein Blutzuckerspiegel steigt nur geringfügig an beim Verzehr.
Diabetes, Übergewicht und Herzerkrankungen können so vermieden werden.

Bio Kokosblütenzucker

Zartbitterschokolade
enthält Tryptophan, das im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. Serotonin gilt als Glückshormon!

Schokodrops Zartbitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.