So wird Ihr betrieblicher Gesundheitstag ein voller Erfolg!

So wird Ihr betrieblicher Gesundheitstag ein voller Erfolg!

Ein betrieblicher Gesundheitstag gibt ihren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit sich mit ihren Gesundheitsthemen näher auseinanderzusetzen. Der Gesundheitstag ist wie eine Atempause vom Arbeitsalltag und motiviert die Belegschaft zu einem achtsameren Leben. Es darf ein Tag sein, der Spass, Wissen und Genuss vereint.

Besonders liegt es uns am Herzen, die Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe zu kennen und die Themen der Veranstaltung daraufhin auszurichten. Wenn ich als Gesundheitsberaterin einen betrieblichen Gesundheitstag plane, schicke ich vorab immer einen Fragebogen zum Auftraggeber / zur Auftraggeberin. Darin enthalten sind Fragen zu Gesundheitsthemen aber auch nach den persönlichen Essensvorlieben. Nach der Auswertung der Fragebögen, ergibt sich ein schöner Mix an Themen, die sich die Mitarbeiter:innen selbst zusammengestellt haben. An einem Beispiel möchte ich Ihnen gerne zeigen, wie so ein betrieblicher Gesundheitstag ablaufen kann.

photocredits: alkitronic

Am 30. September 2021 durfte ich zusammen mit der Firma Alkitronic in Ingolstadt einen Gesundheitstag für deren Belegschaft veranstalten. Durch den vorab ausgewerteten Fragebogen ergaben sich einige spannende Themen, die wir mit Workshops, Vorträgen und Verkostungen den Mitarbeiter:innen näher gebracht haben. Morgens gab es eine kleine Gymnastikeinheit auf dem Betriebsgelände inklusive Schüttelmeditation, bei der alle sichtlich ihren Spass hatten. Rumzappeln ist dann doch eher etwas, was wir am Arbeitsplatz nicht erwarten.

photocredits: alkitronic

Aufgelockert ging es dann weiter in den Besprechungsraum, wo bereits unser Immunbooster-Shoot mit Ingwer, Karotte, Zitrone auf uns wartete. Es folgten Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen, die immer wieder mit Verkostungen, Fragerunden oder einer kleinen Sitz-Yoga Einheit aufgelockert wurden. Unser Catering umfasste an diesem Tag ein Frühstück, Mittagessen und eine gesunde Schockotorte als Nachmittagssnack. Eigentlich waren nur 5 Stunden eingeplant, doch wir hatten so viel Freude zusammen, dass ich noch für ein Interview und eine Firmenbesichtigung eine weitere Stunde bleiben durfte.

Hier eine Rezension von einem Teilnehmer des betrieblichen Gesundheitstages

Beispiele für Vortragsthemen für einen betrieblichen Gesundheitstag

  • Darmgesundheit für ein gutes Immunsystem
  • Die 7 Säulen der Resilienz und wie wir sie stärken können
  • Gesunde Snacks
  • Gesunde Mittagspause
  • Brainfood für mehr Konzentration am Arbeitsplatz
  • Zuckeralternativen – gibt es den gesunden Zucker?
  • Emotionales Essen
  • Rauchfrei werden – Wege aus der Sucht
  • Die körpereigene Entgiftung unterstützen
photocredits: Ufabizphoto

Beispiele für Workshops beim betrieblichen Gesundheitstag

  • Morgengymnastik
  • Schüttelmeditation
  • Stressmanagement – Wege aus der Stressfalle
  • Yoga am Arbeitsplatz im Sitzen für eine 10 – 20 Minuten Entspannungspause
  • Physiotherapie – Übungen am Arbeitsplatz und für Zuhause
  • Richtige Haltung beim Arbeiten – Verspannungen vorbeugen
  • Mentaltraining

Beispiele für ein gesundes Catering

Frühstück oder Brunch mit Pflanzenpower voraus!

  • Immunbooster Shot
  • Bircher Müsli
  • Glutenfreies Körner-Saaten-Brot
  • Aufstriche wie veganer Obatzda, Hummus oder andere leckere pflanzliche Aufstriche sind möglich.
  • Infused Water – das Wasser mit dem gewissen Frischekick, Orangen, Zitronen, Kräuter oder auch Gurken können unserem Wasser einen besonderen Geschmack verleihen.
  • Veganer Leberkäse (selbstgemacht) mit Vollkorn-Dinkel-Laugensemmeln
  • Vegane Weißwürste mit Dinkel-Brezen
  • Selbstgemachtes crunchy Müsli mit Mandelmilch-Joghurt

uvm.

Foto: Anita Keller
Foto: Anita Keller
Foto: Anita Keller
Foto: Anita Keller

Zum Mittagessen stehen wieder viele Möglichkeiten der Verkostung bereit. Von orientalisch, asiatisch bis hin zu zünftig bayerisch, all das geht nun auch auf pflanzlicher Basis! Hier ein paar Beispiele:

  • Auberginen-Curry mit Joghurt Raita und Mandelsplitter dazu Mais Cous Cous mit zitronigem Aroma
  • Spätzle mit Pilzsoße und veganem Geschnetzeltem (der Unterschied zu Fleisch ist für die meisten kaum erkennbar)
  • Veganes Gulasch mit Kartoffeln

uvm.

Auch Nachtspeisen können gesund sein, hier einige Beispiele:

  • Dattel-Pralinen
  • Glutenfreie Schokotarte
  • Chia-Pudding mit Mangosorbet
  • Bananen-Erdnussbutter-Eiscreme
  • Bio Torten, Kuchen und Muffins in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

uvm.

Foto: Anita Keller
Foto: Anita Keller
photocredits: Sokor

Wir nehmen auch Rücksicht auf Unverträglichkeiten ihrer Mitarbeiter:innen. Unser Catering ist bereits vegan und erreicht somit viele Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen.

Foto: Anita Keller

Diesen betrieblichen Gesundheitstag werden ihre Mitarbeiter:innen niemals vergessen

Damit das Gelernte nicht verloren geht, bekommen Sie eine PDF-Datei zugeschickt. Diese enthält eine Übersicht der Themen und QR-Codes. Scannen Sie die QR-Codes oder geben die im Text enthaltenen Weblinks per Hand ein, gelangen Sie zu unseren ausführlichen online Ressourcen. So können Sie auch in Zukunft noch einmal nachlesen, welches Wissen an diesem Tag vermittelt wurde.

Wollen Sie sich weiter informieren oder einen Gesundheitstag für Ihre Firma buchen? Dann melden Sie sich gerne persönlich bei mir:


info@brainfood-magazin.de

Ich freue mich auf Ihre Fragen, Wünsche und Ideen!


Sandra Strixner

ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei begleiten sich selbst zu heilen.