Adventskalender Sandra Strixner

Nachhaltiger Adventskalender 2020 Türchen Nr. 23: Airliner4Animals, der weltweite Tierschutzverein

Im Brain Food Magazin Adventskalender präsentieren Marken, Organisationen und Coaches die eine nachhaltige positive Veränderung auf die Erde bringen! Lass dich überraschen, was sich hinter den 24 Kalendertürchen im Dezember 2020 versteckt! Mitmachen beim Gewinnspiel kannst du auf Facebook oder Instagram!

So kannst auch du Tierleid auf der ganzen Welt lindern!

Gegründet wurde der Verein „Airliner4Animals e.V.“ im November 2016. Das Ziel des Vereins ist es, Tierleid auf der Welt zu lindern, und vor allem vor Ort finanziell zu unterstützen. Gegründet wurde der Verein hauptsächlich von Kollegen und Kolleginnen der Lufthansa, aber auch Freunde und Bekannte zählen mittlerweile zu den über 750 Mitgliedern. So hat der Verein nach 4 Jahren Airliner4Animals e.V. insgesamt ca. 400.000 € für den Tierschutz einnehmen und verteilen können.

Wie arbeitet der Tierschutzverein Airliner4Animals e.V.? 

Wir arbeiten mit Projektpaten zusammen, die ein Projekt vorgestellt haben und vorab mit uns geprüft haben. Diese Projektpaten betreuen ihr Projekt dann auch durch Besuche und durch das Posten von regelmäßigen Berichten über das Tierschutzprojekt. Zur Zeit unterstützt unserer Verein Airliner4Animals e.V. 12 Förderprojekte, die alle exakt den gleichen Betrag erhalten. 

Ausgeschüttet wird immer quartalsweise und ganz klar, je mehr Mitglieder und Spenden sie erhalten, desto höher wird der Betrag. Zusätzlich zu den 9 Projekten haben sie noch den “Notfalltopf”, in dem 30% der Mitgliedsbeiträge und Spenden fließt und mit dem sie – wie der Name schon sagt, bei Notfällen helfen können. Voraussetzung für jegliche Hilfe ist immer, dass ein satzungsgemäß gemeinnützig anerkannter Verein bzw. eine Non-Profit-Organisation (NPO) unterstützt wird.

Samuel Schäfer Gründer von Airliner4Animals e.V.
Mit freundlicher Genehmigung von Samuel Schäfer, Airliner4Animals e.V.

Jeder kann Mitglied werden, dabei ist es keine Voraussetzung für den Verein zu arbeiten.

Besonders stolz sind wir, dass wir bereits mit einem kleinen Artikel in der DOGS waren, unsere Marke ist bereits geschützt worden und 2018 haben wir mit vox TV auf den Azoren für die Sendung “hundkatzemaus” gedreht. Alle Aktionen dienen letztendlich dazu, bekannter zu werden und Mitglieder zu gewinnen, damit wir mehr Tieren auf der Welt helfen können.Bei uns kann übrigens jeder Mitglied werden, man muss nicht bei einer Airline arbeiten.

Geben wir denen eine Stimme, die nicht für sich selbst sprechen können!

Der Verein hilft Straßenhunden und Straßenkatzen, unterstützt finanziell verschiedene Tierheime und haben eine dauerhafte Patenschaft für zwei Rinder, die sie vor der Schlachtung gerettet haben. Es wurden eigens für den Kruger Nationalpark zwei Spürhunde ausgebildet, damit diese im Kampf gegen Wilderei und zur Rettung von Nashörnern und Elefanten eingesetzt werden können. In Thailand wurde eine Futterpatenschaft für ein Landminen-Opfer-Elefant übernommen, diesen Elefanten durften sie auch schon vor Ort besuchen.

Spenden für Tiere sammeln
Mit freundlicher Genehmigung von Samuel Schäfer, Airliner4Animals e.V.

Airliner4Animals ist auch in Deutschland für den Tierschutz aktiv

Im regionalen Tierschutz in Deutschland unterstützen sie ein Projekt, in dem Igel und Hasen oder auch Tauben oder Gänse gerettet werden. Außerdem wird ein Gnadenhof in Bayern gefördert.

Es geht hier wirklich um die Tiere

Noch nicht einmal 5% der Gelder sind in vereinsinterne Kosten geflossen (Internet, Bankgebühren, Printmedien etc.), alle arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Selbst die Reisen zu den verschiedenen Projekten zahlen sie aus eigener Tasche.

Mit deiner Mitgliedschaft kannst du vielen Tieren weltweit helfen:

Hier geht es zum online Mitgliedsantrag!

Natürlich freut sich der Tierschutzverein auch über jede kleine oder größere Spende:

Airliner4Animals e.V.

DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com


Sandra Strixner

ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei begleiten sich selbst zu heilen.

Für den Inhalt des Artikels ist ausschließlich der Autor verantwortlich.