Buchempfehlungen Ernährung Gesundheit Werbung

Adventskalendertürchen Nr.17 – Der nachhaltige Adventskalender 2020 mit Estella Schweizer!

Estella Schweizer Spontan Vegan Kochbuch

Enthält Werbung

Wir wollen dir gerne eine Freude zur Adventszeit machen! Deshalb präsentiert der Adventskalender des Brain Food Magazins nachhaltige Marken, die nachhaltig Veränderung in dein Leben bringen werden! Lass dich überraschen, was sich hinter den 24 Kalendertürchen im Dezember 2020 versteckt! Mitmachen beim Gewinnspiel kannst du auf Facebook oder Instagram!

Das kannst du gewinnen

1x das Kochbuch „Tu was! Spontan Vegan“ von Estella Schweizer

Von Basisrezepten wie Saucen und Toppings bis hin zu vollwertigen Mahlzeiten ist alles geboten. Auch nussige Alternativen zu Milchprodukten wie Mandelricotta oder Cahewcreme lassen sich ganz einfach selbst herstellen – das lohnt sich, denn so sparst Du Verpackungsmüll und CO2-Emissionen. 

Erfahre mehr über Estella Schweizer auf ihrer Homepage: estellaschweizer.de 

Eine Nachricht von Estella für dich

Jetzt mal ehrlich: „Guter Geschmack oder gutes Gewissen – worum geht’s bei der veganen Küche?“ werde ich gefragt. „Eindeutig beides!“ ich schaue kurz von der Linsenbolognese hoch, die auf dem Herd köchelt, und lächele: „Mit Gemüse kochen macht gute Laune und ist kreativ – und Gewissensbisse holt man sich keine!“ Ich bin 37 Jahre alt und beschäftige mich schon seit 25 Jahren mit Gesundheit, Ernährung und der Umwelt. Über die Medizin, die Ergotherapie und zahlreiche Nebenjobs im Restaurantfach, kam ich schließlich zur Selbständigkeit als Köchin, Bäckerin, Ernährungscoach und Beraterin in der Gastronomie. Schmackhaft und gesund kochen, das wollen wir alle, aber ich wünsche mir noch mehr! Ich möchte Menschen für die kreative Gemüseküche begeistert, für unerwartete Geschmackserlebnisse und Freude am intuitiven Kochen. „Essen neu denken!“ ist die Botschaften, die ich in die Welt hinaus trage. „Als ich vor über zwanzig Jahren auf ökologische Pflanzenküche umstieg, habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich mich damit unbeschwerter und leichter fühle. Im Laufe der Jahre wurde mein Kochen politischer. Heute ist es mir außerdem besonders wichtig, einen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten.“ Denn wer auf tierische Produkte verzichtet und stattdessen möglichst saisonale pflanzliche Zutaten aus regionalem Bio-Anbau kauft, kann seine CO2 Emissionen um mehr als die Hälfte senken. „Mit meinem Buch möchte ich allen sagen: Legt los! Beim Kochen können wir jederzeit selbst einen Unterschied machen – und sofort damit anfangen!

365 mal im Jahr, dreimal am Tag“. Ich zeige Euch in über 75 Rezepten von simpel bis fortgeschritten wie das ganz einfach und lecker gehen kann. Von Basisrezepte wie Saucen und Toppings bis hin zu vollwertigen Mahlzeiten ist alles geboten. Auch nussige Alternativen zu Milchprodukten wie Mandelricotta oder Cahewcreme lassen sich ganz einfach selbst herstellen – das lohnt sich, denn so sparst Du Verpackungsmüll und CO2-Emissionen. Wir schauen in meinen Vorratsschrank, es gibt Tipps zum Einkaufen und fürs sogenannte Batch Cooking und ich habe Euch überzeugende Argumente gegen gängige Vegan Vorurteile für Euch zusammen getragen. Das Besondere an meinen Rezepten ist die Vielzahl aufregender Kombinationen aus Gewürzen oder auch traditionellen Grundzutaten früherer Zeiten beziehungsweise anderer Kulturen, wie etwa der süße Reiswein Mirin, das Rauchsalz Kala Namak, Misopasten und Hefeflocken. Diese rufen besondere Geschmackserlebnisse hervor – alles erprobt im taracafé, das ich mehrere Jahre lang in Regensburg führen durfte. Mein Buch richtet sich an Einsteiger, Kochfans und Profis gleichermaßen. Neulinge werden ermutigt, ganz simpel anzufangen, was bedeutet, frisches Gemüse und Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte und Getreide einzukaufen sowie ein paar Lieblingsgewürze hinzuzufügen – fertig! Wer erst einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird mutiger werden mit Gewürzen zu experimentieren, und Zutaten nach Lust und Laune austauschen – und sich schließlich so, wie jeder Profi, seine Lieblingsrezepte nach und nach selbst zusammenstellen.“ „Lasst uns kochend die Welt verändern!“ Estella Schweizer 

Wie du gewinnen kannst

  1. Sieh dir den Beitrag über das Kalendertürchen auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook oder Instagram an
  2. Folge den Anweisungen unter dem Social Media Posting.

    Teile das Gewinnspiel gerne mit Freunden! Speicher dir den Beitrag, damit du keine Neuigkeiten dazu verpasst!

Hab eine wundervolle Adventszeit und viel Glück für dich bei der Gewinnspielteilnahme!

Die Daten der Teilnehmer werden nur für das Gewinnspiel verwendet und nicht weiter gespeichert oder verarbeitet vom Brain Food Magazin. Hier geht’s zum vollständigen Gewinnspiel Datenschutz, hier zu den Teilnahmebedingungen. Dieses Gewinnspiel läuft 5 Tage, ab dem Tag der Veröffentlichung in Social Media. Die Gewinner werden elektronisch vom Brain Food Magazin benachrichtigt.


Werbung: Dieser Beitrag wurde von Estella Schweizer unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue kostenlose Artikel für unsere LeserInnen zu kreieren, die Inhalte spiegeln dennoch immer unsere eigene Meinung wider.