Podcast

Podcast-Interview mit Timo Franke – die vegane Ernährung hat mein Leben gerettet!

Erstmals traf ich Timo auf dem Vegan Street Day in Stuttgart 2018 und wir verstanden uns auf Anhieb mega gut. Anfang 2019 besuchte ich das Hotel Lech Life wo er gerade Küchenchef ist und durfte seine leckeren Kreationen endlich probieren. Timo ist nicht nur ein veganer Spitzenkoch sondern auch ein Mensch, der das Herz am rechten Fleck trägt. Ein Herz-Kreislauf-Zusammenbruch brachte ihn vor einigen Jahren ins Krankenhaus, wo man ihm prophezeite, dass sein Übergewicht und sein stressiger Lebensstil als Koch ihn auf Lange Frist in den Tod führen würde. Eine findige Ärtzin riet ihm dazu, einfach mal vegan zu essen.

1,5 Jahre später war Timo 70 Kilogramm leichter und hatte sein Gewicht damit um die Hälfte reduziert. Man muss dazu sagen, 2012 gab es noch kaum vegane Fertigprodukte, also gab es für ihn solche Verführungen wie vegane Eiscreme oder Cookies einfach (noch) nicht. Er verließ Berlin und ging zurück in seine alte Heimat: Den Schwarzwald. Er wurde langsam immer bekannter, war in Fernsehshows unterwegs, veröffentlichte Bücher und erfüllte sich den Traum des eigenen Restaurants!

Doch wieder meinte es das Schicksal anders als gedacht, sein Geschäftspartner, der das Geld verwaltete, war unehrlich sein eigentlich gut laufendes Restaurant nach 2 Jahren in den Schulden. Er versuchte noch alles um seine Existenz zu retten, doch zu viele Zahlungsrückstände hatten sich eingestellt, alles was ihm übrig blieb war die Insolvenz anzumelden. Ein niederschmetterndes Gefühl, war es für ihn das Lokal zu räumen. Sogar die Möbel musste er verkaufen, die er mit den eigenen Händen gebaut hatte.

Aber auch aus diesem Tiefpunkt durfte er wieder etwas lernen und zog sich mithilfe von seiner damaligen Partnerin und durch seinen eigenen Willen, aus dem Loch in das er gefallen war. Wie es ihm heute geht, was er macht und welche Auswirkungen die vegane Ernärhung bei ihm – außer dem offensichtlichen Gewichtsverlust – noch hatte, erfährst du in dieser Podcastfolge!

Die hier aufgeführten Informationen ersetzen keinen Arztbesuch. Bitte wende dich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.