Desserts Rezepte Sandra Strixner Snacks Sojafreie Gerichte Weihnachtsrezepte

Früchtebrot ohne Ei, Rosinen und Weißzucker

PortionenZubereitungszeitLevel
1 Kastenform15 Min. + (2 x 30 Min. Ruhezeit und 70 Min. Backzeit)Einfach

Zutaten

120 g Vollkorndinkelmehl
80 mlMandeldrink
50 ggetrocknete Cranberries oder Ingwer
50 g getrocknete Aprikosen
50 g getrocknete Datteln
25 ggeschälte Mandeln
50 ggetrocknete Pflaumen
50 ggetrocknete Feigen
25 gHaselnüsse
20 gvegane Margarine/Butter
7 gTrockenhefe
2 Tropfen ätherisches Zitronenöl (oder abgeriebene Schale einer halben Zitrone)
1/2 TLGewürznelken
1 TL Zimt
1/2 TLgemahlener Kardamom
1 PriseSalz
3 ELYaconsirup

Zubehör

Schneidebrett und Messer, Backofen, Backblech, Kastenform (optional)

Anleitung

  1. Aprikosen, Pflaumen, Feigen und Datteln in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Nüsse in mundgerechte Stücke hacken. Yaconsirup, Zimt, Kardamom und Gewürznelken mit den Nüssen, Mandeln und den Cranberries (oder Ingwer) unter die Früchte mischen.
  2. Mehl, Hefe, Zitronenöl (Zitronenschale) und Salz vermengen.
  3. Margarine / Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen, den Mandeldrink dazugeben und alles vom Herd nehmen.
  4. Den Mehlmix und den Mandeldrink zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach die Früchte unter den Hefeteig kneten und den Teig zu einem Brot formen. Das Früchtebrot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zugedeckt nochmal 30 Min. gehen lassen.
  5. Im Anschluss das Früchtebrot im vorgeheizten Ofen bei 170 °C ca. 70 Minuten backen.

Ausgewählte Nährstoffe

Vollkorndinkelmehl

Vollkornmehle liefern, im Gegensatz zu Auszugsmehlen, komplexe Kohlenhydrate die länger satt machen. Es gibt mittlerweile auch glutenfreie Mehle zu kaufen, was bei einer Glutensensitivität vorzuziehen ist. Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) müssen komplett auf Gluten verzichten.

Mandeln

Mandeln sind reich an Magnesium und Vitamin E. Vitamin E wirkt als starkes Antioxidans im Körper, was die Hautalterung verzögern kann, es schützt nicht nur die Hautzellen sondern auch alle anderen Körperzellen vor freien Radikalen.

Yaconsirup

Der Verzehr von Yacon-Sirup führt nicht zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels wie bei den meisten Dicksäften. So besitzt die Yaconsüße einen sehr niedrigen glykämischen Index (GI) von 1.


Sandra Strixner

ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei helfen sich selbst zu heilen.

Für den Inhalt des Artikels ist ausschließlich der Autor verantwortlich.