Rezepte

Pasta Primavera

Von Miriam, veröffentlicht am 06. April 2019 in Herzhaften
25 min
5 min
18
niedrig

Mit dieser Pasta heißt es willkommen Frühling! Italienische Kräuter und frisches Gemüse gepaart mit Dinkel-Farfalle sind schnell gemacht und ein absoluter Klassiker der Gemüseküche. Getoppt mit Cashew-Parmesan ist dieses Rezept auch noch lactosefrei.

Zutaten

  • 350 Gramm Dinkelvollkornnudeln
  • 1 Stück Karotte
  • 0.5 Kopf Brokkoli
  • 1 Stück gelbe Paprika
  • 200 Gramm TK-Erbsen
  • 200 Gramm Cocktailtomaten
  • 150 Gramm grüner Spargel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 handvoll gehackte Petersilie
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 0.5 Saft einer Zitrone
  • 30 Gramm Hefeflocken
  • 100 Gramm Cashewkerne
  • 1 EL Mandel- oder Cashewmus
  • nach Belieben Oregano
  • nach Belieben Salz & Pfeffer
  • nach Belieben Knoblauch
  • nach Belieben Olivenöl
Zubehörgroßer Kochtopf, Schneidebrett, Messer, kleine Schüssel, kleiner Mixer oder Häcksler
Zubereitung

  1. Die Karotte, den Brokkoli, die Paprika, die Zucchini, die Cocktailtomaten, den Spargel, die Zwiebel und den Knoblauch waschen, putzen und kleinschneiden.
  2. Für den Cashewparmesan 20 g Hefeflocken und die Cashewkerne mit ½ TL Knoblauchpulver und ½ TL Salz in einem Mixer zu Pulver verarbeiten.
  1. Eine ″Nussbutter" aus 1 EL Cashew- oder Mandelmus, 1 EL Hefeflocken, 1 TL Oregano, ½ TL Knoblauchpulver, etwas Salz und Pfeffer, dem Saft einer halben Zitrone und etwa 5 EL Wasser herstellen, indem alles miteinander verrührt wird.
  2. Danach die Zwiebel und den Knoblauch in einem großen Topf in 2 EL Olivenöl andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Pasta und die Gemüsebrühe hinzufügen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen, dann die Hitze um die Hälfte reduzieren und die Pasta ca. 10-12 Minuten al dente kochen.
  3. Das geschnittene Frühlingsgemüse (bis auf die Cocktailtomaten und die Erbsen) zur Pasta dazugeben, durchrühren und zugedeckt weitere 5 Minuten kochen. Dabei immer wieder umrühren, damit das Gemüse gleichmäßig gar wird und nichts am Boden anbrennt.
  4. Schließlich die Tomaten und die Erbsen hineinschütten und in gleicher Art und Weise nochmal 3 Minuten garen lassen.
  5. Zum Schluss die Nussbutter sowie die gehackte Petersilie hinzufügen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Pasta Primavera mit dem Cashewparmesan bestreut servieren.
Ausgewählte NährstoffeSpargel
Sekundäre Pflanzenstoffe – haben eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung.Womöglich schützen sie auch vor verschiedenen Krebsarten.
Inulin – ist ein Probiotika, heißt es ist Futter für deine guten Darmbakterien, so können sich diese besser vermehren

Hefeflocken
B-Vitamine – haben Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen im Stoffwechsel und im Nervensystem
Eisen – das Spurenelement ist sowohl für den Sauerstofftransport, als auch für den Energiestoffwechsel verantwortlich
Die meisten Hefeflocken gluten- und auch weizenfrei

Cashewkerne
Magnesium – ist ein essenzieller Nährstoff und unteranderem am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt.
Phosphor – wichtiger Bestandteil von Knochen, Zähnen und den Zellmenbranen. Spielt eine essentielle Rolle in der Energieproduktion.

Knoblauch
wirkt antioxidativ und entzündungshemmend.

Hefeflocken
Cashewmus

Standmixer
Knoblauchpulver

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.