Podcast

Wahrscheinlich hast auch du ein Trauma aufzulösen – Dami Charf im Interview über Traumaheilung

Dami Charf ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, soziale Verhaltenswissenschaftlerin, hat eine Ausbildung in transformativer Körperpsychotherapie und diversen Traumatherapien. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht traumatisierte Menschen, wieder in den Kontakt zu ihrem eigenen Körper und Gefühlen zu bringen. Durch Ihre Methoden stärkt sie die natürliche Selbstregulation und Bindungsfähigkeit ihrer Klienten, damit diese wieder ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen können. Nur weil du dein Trauma verdrängst, heißt dies noch nicht, dass es keine Macht mehr über dich hat. Warum du zwar Selbstregulation wieder lernen darfst aber nicht alles alleine schaffen musst und wie dir Hilfe zuteil wird, wollen wir dir mit diesem Podcast näher bringen!

 

Anzeichen dafür, dass du vielleicht ein Trauma hast:

  • Du weißt nicht was mit dir los ist und findest keine Antworten
  • Du kannst nicht still sitzen, meditieren oder einfach mal „Nichts tun“
  • Es fällt dir schwer Verbindungen mit anderen Menschen einzugehen und deine Beziehungen scheitern immer am selben Punkt
  • Dein Toleranzfenster ist sehr klein und du verlierst schnell die Nerven
  • Du kannst anderen Menschen kaum in die Augen sehen
  • Du kannst nach einem Unfall nicht mehr schlafen

Es gibt viele unterschiedliche Symptome, die körperlich oder psychisch auf ein Trauma hinweisen. Hör dir doch mal den Podcast an, dort findest du noch genauere Beispiele!

Im Interview mit der Traumaexpertin Dami Charf klären wir folgende Fragen:

  • Was ist der Unterschied zwischen Schocktraumata und Entwicklungstraumta?
  • Was haben Autounfälle, Trennungen vom Partner, Operationen, Diagnosen von Krankheiten mit Trauma zu tun?
  • Was sind die Symptome eines Traumas?
  • Wie kann ein Kindheitstrauma aussehen?
  • Was hat dich in frühen Jahren wahrscheinlich geprägt und welche Handlungsmuster haben sich festgesetzt dadurch?
  • Was ist das Window of tolerance, das sogenannte Toleranzfenster?
  • Warum fällt es Traumapatienten so schwer einfach mal nichts zu tun.
  • Was hat unser Nervensystem mit dem Trauma zu tun?
  • Warum gerade Menschen ab 50 Jahren ihr Trauma / ihre Traumata kaum noch verdrängen können und alte Themen zum Vorschein kommen.
  • Was hilft wirklich bei der Traumabehandlung? Gesprächstherapie, Körpertherapie oder eine Mischung aus beidem?

Vor dreißig Jahren als Dami Charf erkannte, dass sie traumatisiert ist, da gab es den Traumabegriff noch gar nicht. Sie hat sich selbst helfen können und auch Hilfe angenommen. Wenn du nicht weißt, ob du vielleicht traumatisiert bist und mehr zum Thema erfahren möchtest, kann ich dir nur dieses Podcast-Gespräch ans Herz legen.

Ich danke dir jetzt schon fürs Zuhören und Lesen! Wenn dir dieser Podcast gefallen hat, dann lass uns doch gerne eine Bewertung oder einen Kommentar da! Teile diesen Podcast mit deinen Freunden und mit deiner Familie, damit noch mehr Menschen über ganzheitliche Gesundheitsthemen informiert werden können. Heilung beginnt immer bei dir selbst aber vergiss bitte niemals, dass der Mensch ein Rudeltier ist und auch Hilfe, sowie Aufmerksamkeit von Außen braucht! Streck die Hand aus, wir sind für dich da!

Dami Charf – Auch alte Wunden dürfen heilen

Webseiten:
https://www.damicharf.com/
https://www.traumaheilung.de/
https://einfachmenschsein.com

Aktuell: Ab 15. September 2019 Schnupper-Online-Kurs Traumaheilung!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.