Rezepte Sandra Strixner

Gib dem Kürbis Würze!

PortionenZubereitungszeitLevel
15 TL5 Min.Einfach

Zutaten

2TLNelkenpulver
3TLIngwerpulver
6TLZimtpulver
2TLPiment (Nelkenpfeffer)
2 TLKardamom

Anleitung

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und dann in einem luftdichten und verschließbaren Behälter füllen. Das Gewürz kann sich bis zu zwei Jahre halten wenn es luftdicht, dunkel und nicht über Zimmertemperatur gelagert wird.

 
Ein Kürbisgewürz kann für viele verschiedene Kürbisrezepte eingesetzt werden. Kürbis-Kekse, Kürbiskuchen oder Kürbiscreme deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Im nächsten Beitrag werde ich zeigen, wie man damit einen Sirup macht. Für was? Das bleibt noch geheim 🙂

Ausgewählte Nährstoffe

Nelken*

Enthalten natürliche Antioxidantien, diese helfen z.B. gegen Hautalterung

Kardamom*

Hilft bei der Verdauung und gegen einen aufgeblähten Bauch

Piment (Nelkenpfeffer)

Schon die Azteken schätzten Piment nicht nur als Gewürz für ihr Leib- und Magengetränk „Xocolatl“

Zimt*

Kann die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel senken, außerdem kurbelt er den Stoffwechsel an.

Ingwer*

Hilft unteranderem gegen Schmerzen, Übelkeit und Migräne

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Affiliate-Link klickst und darüber einkaufst, bekommt das Brain Food Magazin von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch Kooperationen wie diese, können wir das Brain Food Magazin kostenlos anbieten. Danke für deine Unterstützung!