Inspiration

Meine 15 Gründe für Dankbarkeit im Herbst

Der Herbst, das Bedürfnis jede Sekunde draußen zu verbringen schwindet auf einmal und andere vielleicht lang vergessene Aktivitäten gewinnen wieder an Bedeutung in unserem Leben. Es gibt soviel wofür wir im Herbst dankbar sein können, hier ein paar Anregungen:

1.
Die eingefahrenen Ernte, ohne die wir nichts zu Essen hätten.

2.
Ausgedehnte Spaziergänge, bei denen das frisch gefallene Laub unter den Füßen raschelt.

3.
Dicke, kuschelige Lagen an Kleidung, unter denen man auch mal ein paar Gramm zuviel Gefuttertes verstecken kann.

4.
Pilze suchen und sich danach mit einem leckeren Pilz-Gericht belohnen. Zum Beispiel Schwammerlsoße mit Semmelknödel.

5.
Ein Paar neue (vegane) Stiefel.
(Seit Aschenputtel wissen wir: neue Schuhe können dein Leben verändern!)

6.
Es macht wieder richtig Spaß Suppen zu kochen und sich von innen davon wärmen zu lassen.

7.
Kuschelige Fernsehabende.
An alle Singles: Hab’s ausprobiert, funktioniert auch ganz gut alleine! Einfach Wärmflasche an den Bauch klammern, die Kuscheldecke bis unters Kinn ziehen, dazu einen warmen Kakao trinken und den Film ohne Unterbrechungen geniessen! 🙂

8.
Es wird ruhiger. Das kannst du für dich nutzen um einmal durchzuatmen und dich zu entspannen.
Ich weiß nicht wie es dir geht, aber mein Sommer war schon fast stressig: Hochzeiten, Grillfeiern, Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern und Volksfeste… irgendwann braucht man auch mal ein Wochenende frei, zum gnadenlosen Faulenzen.

9.
Wanderungen, bei denen man die Herbstlandschaft genießen kann.

10.
Alles Obst und Gemüse das Saison hat: Kürbis, Rote Beete, Feldsalat, Pastinaken, Maronen, Quitten, Äpfel, Trauben, Wirsing, Radicchio und noch viele mehr!

11.
Den neuen Wein, auch Sauser oder Suser genannt. Spritzig und süß rinnt er schnell die Kehle hinunter. (Je nach Region nennt sich der neue Wein anders: Rauscher, Bremser, Riser, Krätzer, neuer Süßer, Staubiger oder Gestaubter)

12.
Sich verkleiden und auf eine Halloween-Party gehen. Es gibt doch nichts Schöneres als das innere Kind rauszulassen. Nicht vergessen Süßes einzukaufen, immer mehr Kinder klingeln an diesem Abend an den Türen der Häuser, um das aus Irland stammende „Trick or Treat“ zu spielen.

13.
Indoor-Aktivitäten machen wieder mehr Spaß! Also ab in die Bars, zum Billard spielen, Kart fahren und Indoor-Climbing!

14.
Thermalbäder! Wohlig warmes Wasser an trüben Herbsttagen, macht nicht nur gesund sondern auch glücklich.

15.
Besonders wenn es draußen nass und kalt ist, bekomme ich wieder ein Gefühl dafür wie glücklich ich mich schätzen kann ein Dach über dem Kopf zu haben und eine funktionierende Heizung.

Ich bin mir sicher dir fallen auch Gründe zur Dankbarkeit ein.Was macht den Herbst für dich aus? Gibt es etwas auf das du dich besonders freust?

 

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.