Schlagwort: basische Gerichte

  • Piña Colada Smoothie Bowl (alkoholfrei)

    Piña Colada Smoothie Bowl (alkoholfrei)

    Die Piña Colada Smoothie Bowl ist nicht nur lecker sondern enthält auch viele gesunde Zutaten! Wenn du statt frischer eine gefrorene Ananas nimmst, kannst du dir eine kühlende Smoothie Bowl machen, die perfekt in den Sommer passt! Himbeeren versorgen dich mit vielen Antioxidantien und zaubern Farbe in deine Smoothie Bowl. Hanfsamen liefern eine extra Portion entzündungshemmendes Omega-3. Ich habe in dieser Smoothie Bowl sogar Gemüse versteckt, für die extra portion Vitamine und Ballaststoffe! Schau dir die Geheimzutat gleich mal an!

  • Fruchtiger Spargelsalat mit Himbeerdressing

    Fruchtiger Spargelsalat mit Himbeerdressing

    Dieser Spargelsalat ist voller Nährstoffe und Ballaststoffe, die wichtig für einen gesunden Darm sind!

  • Cremige Sesammilch – protein- und eisenreich!

    Cremige Sesammilch – protein- und eisenreich!

    Sesammilch ist besonders reich an Eisen, Zink, Kupfer und Vitamin B1. Sesam enthält nicht nur mehr Kalzium als Kuhmilch, es werden ebenfalls alle 8 essentiellen Aminosäuren mitgeliefert. So zählt das Sesamprotein zu den vollständigen Proteinen. Diese pflanzliche „Milch“ hat ein leicht nussiges Aroma und ist einfach herzustellen. Du musst sie unbedingt mal ausprobieren!

  • Cremige Pastinakensuppe

    Cremige Pastinakensuppe

    Diese Pastinakensuppe ist mit ihrer feinen Konsistenz ein echter Gaumenschmeichler. Die hier verwendeten Lebensmittel passen perfekt in die Herbst- und Wintersaison, weil sie dann saisonal erhältlich sind. Dazu sind die Inhaltsstoffe überwiegend basisch und fördern so den Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes in deinem Körper.

  • Grünkohlsalat mit Orangen und Austernpilzen

    Grünkohlsalat mit Orangen und Austernpilzen

    Dieser warme Wintersalat liefert viele Vitamine wie Vitamin D2, Vitamin C und B-Vitamine. Außerdem ist er sehr darmfreundlich, da er zu den basischen Gerichten zählt.

  • Kakao ohne Zucker selbst zubereiten

    Kakao ohne Zucker selbst zubereiten

    Das ist ein klassisches Rezept für Trinkschokolade ohne Industriezucker. Mandelmilch und Kakao liefern viele Mineralien, so wirkt dieses Rezept sogar basisch in deinem Körper! Möchtest du es etwas süßer empfehle ich Yacon Sirup als Süßungsmittel. Ein echter Hingucker wird der Kakao mit einer Kokos-Sahne als Haube. Könntest du dir vorstellen auch mal Chili in die heiße Schokolade zu geben? Genau so haben die Azteken ihr traditionelles Schokogetränk „Xocolatl“ regelmäßig getrunken.