Rezepte Sandra Strixner

Detox Smoothie – Heart Beet

PortionenZubereitungszeitLevel
215 Min.Einfach

Zutaten

1 StückMittelgroße rohe Rote Beete
1Stück Orange (Saft und Fruchtfleisch)
1 Stück Grapefruit (Saft und Fruchtfleisch)
1 TL Macapulver
3 Stück Minzblätter
200 ml Frisches, reines Wasser

Zubehör

Mixer oder Stabmixer

Anleitung

  1. Befreie die Orange und die Grapefruit von ihrer Schale und gebe sie gestückelt in den Mixer. Füge die restlichen Zutaten hinzu und püriere alles bis es eine cremige Konsistenz aufweist.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.

Rote Beete reguliert auf natürliche Weise deinen Blutdruck und schützt damit dein Herz, das bis zu 100.000 mal im Jahr schlägt um dich am Leben zu erhalten.

Ausgewählte Nährstoffe

Rote Beete

  • Der sekundäre Pflanzenstoff Betain stimuliert die Leberzellen und kräftigt die Gallenblase. Galle und Leber sind zwei unserer 7 Entgiftungsorgane.
  • Betain senkt außerdem den Homocysteinspiegel und schützt auf diese Weise vor Herz- und Gefäßkrankheiten.
  • In einer Studie aus dem Jahr 2008 ging hervor, das etwas mehr als zwei Gläser Rote-Bete-Saft am Tag ausreichen, um den Blutdruck in Schach zu halten.

Orange

  • Vitamin C unterstützt den Entgiftungsprozess
  • Enthält Polyphenole, das sind sekundäre Pflanzenstoffe die entzündungshemmend und antioxidativ wirken.
  • Als gute Kaliumquelle wirkt die Orange ebenfalls dem Bluthochdruck entgegen.

Grapefruit

  • Vitamin C unterstützt den Entgiftungsprozess
  • Gilt als Appetitzügler
  • Hemmt das Ansteigen des Blutzuckerspiegels

Macapulver

Pulver das aus der Macawurzel gewonnen wird. Das Superfood aus den Anden enthält viele Nährstoffe und Mineralien die für eine Entschlackung des Körpers wichtig sind. Hier kannst du Bio-Macapulver *kaufen.

Pfefferminze

  • Das darin enthaltene Chlorophyll reinigt dein Blut
  • Ätherische Öle sorgen für einen frischen Atem
  • Regt die Magensaftsekretion an

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Affiliate-Link klickst und darüber einkaufst, bekommt das Brain Food Magazin von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch Kooperationen wie diese, können wir das Brain Food Magazin kostenlos anbieten. Danke für deine Unterstützung!