Schlagwort: Nussfreie Rezepte

  • Goldene Milch – das vegane Rezept

    Goldene Milch – das vegane Rezept

    Dieses Getränk schmeckt nicht nur exotisch-würzig, sondern hat auch eine wärmende Wirkung auf den Körper. Die Rede ist von der goldenen Milch, sie gilt im Ayurveda als heilend und reinigend. Mit ihren immunstärkenden Eigenschaften, ist sie das perfekte Getränk für die kalte Jahreszeit!

  • Kokospralinen – tropische Energiekugeln

    Kokospralinen – tropische Energiekugeln

    Kokospralinen sind der perfekte Sommersnack für ernährungsbewusste Menschen. Kein raffinierter Zucker oder Weizen. Nur gute Zutaten.

  • Rezept für vegane Mayo – einfach und schnell gemacht!

    Rezept für vegane Mayo – einfach und schnell gemacht!

    Dieses Rezept für vegane Mayonnaise ist einfach wie genial! Ich habe absichtlich ein Omega-3-haltiges Rapsöl dafür verwendet, damit du die gute Fettsäure und ihre entzündungshemmenden Eigenschaften auskosten kannst. Alternativ kannst du auch Avocadoöl, Leinöl, Chiaöl oder Wallnussöl verwenden. Rapsöl hat am wenigsten Eigengeschmack, die anderen Öle wirst du wahrscheinlich herausschmecken. Es muss eine Sojamilch verwendet werden, weil diese auf natürliche Weise Lecithin enthält, das arbeitet in unserem Rezept als Emulgator. Eigentlich wird Mayonnaise mit Eigelb hergestellt, das auch Lecithin enthält. Die Sojamilch ist hierbei unser Eiersatz. Das Sojalecithin wird im Zusammenspiel mit dem Essig und dem Öl zu einer cremigen Soße – ganz ohne Ei.

  • Rezept für Hafersahne – schnell gemacht und tierleidfrei!

    Rezept für Hafersahne – schnell gemacht und tierleidfrei!

    Diese vegane Sahne ist schnell zubereitet und umweltfreundlicher als der Konsum von tierischer Sahne. Wenn du glutenfreie Haferflocken verwendest, kannst du auch eine glutenfreie Hafersahne daraus herstellen. Momentan werden noch viele vegane Sahnealternativen in TetraPaks verkauft. Hafersahne selbst zu machen, spart dir und unserer Erde Plastikmüll ein. Haferflocken kannst du umweltfreundlich im „unverpackt Laden“ oder in einer Papierverpackung kaufen.

  • Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

    Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

    Portionen Zubereitungszeit Level 2-3 20 Min. Einfach Zutaten 200 g Reis  2 EL Öl (z.B. Rapsöl) 2 Knoblauchzehen (manche Fructoseintolerante reagieren darauf, dann besser weglassen) 1 rote Zwiebel 1 Süßkartoffel (ca. 400g) 250 g (Abtropfgewicht) Kichererbsen 150 g Brokkoli 70 g Spinat je 1 TL Paprikapulver, gemahlener Koriander & Curry 1/2 TL Chili 100 ml […]

  • Rote Bete Chips selbst machen

    Rote Bete Chips selbst machen

    Die rote Bete ist ein ganz besonderes Gemüse. Nährstoffreich und zugleich Kalorienarm lässt sie sich nicht nur in Suppen, Smoothies und Salaten gut verarbeiten, sondern auch als knusprige Gemüsechips macht sie sich gut. Viel Spass beim Ausprobieren dieses kalorienarmen Snacks!

  • Roter alkoholfreier Punsch

    Roter alkoholfreier Punsch

    Diesen leckeren roten Punsch können Kinder wie Erwachsene genießen, denn er ist völlig alkoholfrei. Deine Darmtätigkeit wird von Alkohol negativ beeinflusst, deswegen ist ein Verzicht oder eine Reduktion des Nervengifts wirklich das Beste für deine Gesundheit! Du wirst sehen, auch ein Punsch mit Saft, Gewürzen und ohne Alkohol, bringt weihnachtliche Stimmung auf!

  • Kokos-Mango-Chiapudding

    Kokos-Mango-Chiapudding

    Eine Überlieferung besagt Chia sei so kräftigend, dass Azteken-Krieger von nur einem Teelöffel am Tag überleben konnten! Tatsächlich enthält Chia sehr viel wertvolles pflanzliches Protein und entzündungshemmendes Omega-3. Keine Sorge – dieser Pudding ist nicht nur gesund, sondern auch extrem cremig und lecker!

  • Frühstückshirse mit Datteln und Kokosmilch

    Frühstückshirse mit Datteln und Kokosmilch

    Nicole Just ist bekannt als „La Veganista“ und hat eine Reihe an veganen Kochbüchern herausgebracht. Wir freuen uns über ihr Geschenk an die Brain Food Community: Ein Rezept für Frühstückshirse mit Datteln und Kokosmilch! Nicht nur einfach lecker, sondern auch clever kombiniert! Denn das Vitamin C aus der Zitrone macht es unserem Körper möglich noch mehr Eisen aus der Hirse aufzunehmen! Das Rezept lässt sich auch wunderbar vorkochen und mitnehmen, viel Spass beim Nachkochen!

  • Veganes Maki Sushi – Einfach selbst machen!

    Veganes Maki Sushi – Einfach selbst machen!

    Viele Maki-Sushis sind von Natur aus Vegan! Ich bin ein totaler Fan von Sushi-Experimenten und probiere auch mal Kräuter, Gomasio (Sesamsalz) oder Kimchi als Füllung! Das hier ist das klassische Sushi Rezept, mit dem du selbst kreativ werden kannst! Viel Spass beim Rollen!