Schlagwort: Angst

  • Prokrastination (Aufschieberitis) – wie bekomme ich Dinge endlich erledigt?

    Prokrastination (Aufschieberitis) – wie bekomme ich Dinge endlich erledigt?

    Prokrastination, umgangssprachlich auch Aufschieberitis genannt betrifft uns alle mal im Leben. Wir schieben oft Dinge vor uns her, die uns keinen Spass machen, Kraft abverlangen oder vor denen wir Angst haben.

  • Die 9 wahren Ursachen für Depressionen und Ängste

    Die 9 wahren Ursachen für Depressionen und Ängste

    Jährlich erkranken 5,3 Mio. Menschen in Deutschland an einer Depression laut der Deutschen Stiftung Depressionshilfe. Viele Betroffene fühlen Scham, weil psychische Gesundheit oft noch als Tabu-Thema angesehen wird. Du bist nicht verrückt und auch nicht alleine mit deinem Schmerz. Zu diesem Artikel wurde ich durch meine eigene Krankheitsgeschichte inspiriert und entnehme einige Aussagen aus dem…

  • Besser schlafen – 11 Tipps, die dich schlummern lassen wie ein Baby

    Besser schlafen – 11 Tipps, die dich schlummern lassen wie ein Baby

    Viele Menschen die ich persönlich in der Gesundheitsberatung unterstützen darf, kämpfen mit Schlafproblemen. Sie wälzen sich nachts hin und her, weil sie nicht einschlafen können, wachen immer wieder auf oder haben Alpträume. Deshalb bin ich den Tricks für einen guten und gesunden Schlaf auf den Grund gegangen.

  • Erfolgreich durch die Krise – raus aus der Existenzangst, rein ins Erschaffen!

    Erfolgreich durch die Krise – raus aus der Existenzangst, rein ins Erschaffen!

    Die letzten Wochen waren eine besondere Herausforderung. Seit ich erwachsen bin, konnte mir niemand vorschreiben, wohin ich gehen darf oder wen ich besuchen darf oder nicht. Plötzlich gibt es Regeln, Verbote und ein mulmiges Gefühl, wenn ich doch aus der Türe gehe. Ich kann gut verstehen, wenn Menschen Angst bekommen. Angst davor krank zu werden,…

  • Ho’oponopono – Mantra aus dem Hawaiianischen

    Ho’oponopono – Mantra aus dem Hawaiianischen

    Ho’oponopono hat wirklich mein Leben verändert. Deswegen möchte ich es dir heute in diesem Artikel vorstellen: Ho’oponopono ist hawaiianisch und bedeutet soviel wie „etwas in Ordnung bringen“. Ich nutze es als Vergebungsritual. Die Worte werden wie ein Mantra aufgesagt und durch Autosuggestion werden deine Gedanken bewusst auf Liebe und Vergebung programmiert.

  • Lebe im hier und jetzt – Achtsamkeitübung für den Alltag

    Lebe im hier und jetzt – Achtsamkeitübung für den Alltag

    Hängst du mit deinen Gedanken zu oft in der Vergangenheit herum oder machst dir Sorgen über deine Zukunft? Das ist eine Verhaltensweise die uns allen innewohnt, auch Gautama Buddha – der Begründer des Buddhismus – erkannte diese Problematik. Er formte den Satz: „Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die…

  • Buchempfehlung – Die Gaben der Unvollkommenheit von Brené Brown

    Buchempfehlung – Die Gaben der Unvollkommenheit von Brené Brown

    Brené Brown, entdeckte eines Tages dass sie nicht perfekt ist und es auch nicht sein muss. Im Gegenteil, um glücklich und ausgeglichen zu leben braucht es ganz andere Gewohnheiten als den so oft angeprießenen Perfektionismus.

  • Innerer Frieden ist der wahre Erfolg

    Innerer Frieden ist der wahre Erfolg

    Kürzlich habe ich diesen Satz auf Englisch gelesen und hat sofort etwas in mir bewegt: Inner Peace is the real success. Stimmt eigentlich, es gibt so viele Menschen, die ein dickes Konto haben, allen äußerlichen Reichtum, den du dir vorstellen kannst und trotzdem fühlen sie eine enorme innere Leere die durch nichts Materielles gefüllt werden…

  • Falls du auf ein Zeichen wartest, hier ist es! Deine Zeit ist jetzt!

    Falls du auf ein Zeichen wartest, hier ist es! Deine Zeit ist jetzt!

    Die meisten Menschen die man trifft, sind beseelt von Träumen und Zukunftsvisionen. Sie haben eine große Idee in ihrem Kopf, eine Wunschvorstellung für den Erfolg im Beruf und auch für ihr ganz privates Universum. Doch wie es mit großen Ideen ist, in der Theorie sind sie nichts weiter als Schäume, sie sind so etwas wie…

  • Sorge ist ein Missbrauch deiner Vorstellungskraft

    Sorge ist ein Missbrauch deiner Vorstellungskraft

    Kennst du auch diesen Nebel im Kopf, wenn du an nichts anderes mehr denken kannst als an deine Sorgen? Du kreist um ein und dasselbe Thema und kommst damit keinen Schritt weiter? Das belastet nicht nur deine Seele sondern auch deinen Körper. Wenn du schon beim Aufstehen von Sorgen und Grübeleien geplagt wirst, die dich…