Schlagwort: Umweltschutz

  • Seepje – natürliches Waschmittel in recycelter Verpackung (Anzeige)

    Seepje – natürliches Waschmittel in recycelter Verpackung (Anzeige)

    Die Waschnuss bildet die Grundlage für die Waschkraft der Seepje Produkte. Sie wächst an den Sapindus-Bäumen in Nepal und Indien und enthält eine natürliche Form von Seife. Die Kraft der Waschnuss nutzt Seepje für folgende Produkte: Waschnüsse, Waschmittel, Allzweckreiniger, Spülmittel und Handseife. Da die Schalen der Sapindus mukorrossi Frucht im Himalaya im Überschuss wachsen, handelt es sich um eine nachhaltige und natürliche Form von Seife.

  • Bio B&B la Fanciullaccia – das grüne Gästehaus in der Toskana

    Bio B&B la Fanciullaccia – das grüne Gästehaus in der Toskana

    In diesem Artikel beschreibe ich meine Reise in die Toskana. Dort durfte ich in einem Bio Bed & Breakfast übernachten.

  • Adventskalendertürchen Nr. 9 – Der nachhaltige Adventskalender 2020 mit Klaeny! (Anzeige)

    Adventskalendertürchen Nr. 9 – Der nachhaltige Adventskalender 2020 mit Klaeny! (Anzeige)

    Wir wollen dir gerne eine Freude zur Adventszeit machen! Deshalb präsentiert der Adventskalender des Brain Food Magazins nachhaltige Marken, die nachhaltig Veränderung in dein Leben bringen werden! Lass dich überraschen, was sich hinter den 24 Kalendertürchen im Dezember 2020 versteckt!

  • Nachhaltige Alternativen zu Frischhaltefolie und Alufolie! (Anzeige)

    Nachhaltige Alternativen zu Frischhaltefolie und Alufolie! (Anzeige)

    Als ich vor vielen Jahren meinen Haushalt das erste Mal ausgestattet habe, wünschte ich anders gehandelt zu haben. Ich kaufte Plastikbehälter, nutze zusätzlich Alufolie und Frischhaltefolie um Lebensmittelreste einzupacken. Damals war mir nicht bewusst, das dieses vermeintlich „kleine Thema“, einen enormen Schaden für meine Gesundheit und für den Planeten nach sich zieht.

  • Adventskalendertürchen Nr.18 – der nachhaltige Adventskalender 2019 (Anzeige)

    Adventskalendertürchen Nr.18 – der nachhaltige Adventskalender 2019 (Anzeige)

    Wir wollen dir gerne eine Freude zur Adventszeit machen! Deshalb präsentiert der Adventskalender des Brain Food Magazins nachhaltige Marken aber auch Trainer und Coaches die nachhaltig Veränderung in dein Leben bringen werden! Lass dich überraschen, was sich hinter den 24 Kalendertürchen im Dezember 2019 versteckt! Mitmachen beim Gewinnspiel kannst du auf Facebook oder Instagram!

  • Philipp Achenbach Finanzexperte für nachhaltiges Investieren – der Finanzoptimist im Interview!

    Philipp Achenbach Finanzexperte für nachhaltiges Investieren – der Finanzoptimist im Interview!

    Du lebst bereits nachhaltig, fährst oft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, kaufst dir fair hergestellte Kleidung oder sparst Plastik ein? Das sind wichtige Schritte für ein nachhaltiges Leben und einen gesunden Planeten – doch weißt du auch wohin dein Geld fließt? Eventuell finanziert deine Bank mit dem Geld, dass du bei ihr anlegst in Waffengeschäfte, Fossile Brennstoffe oder in Tierversuche. Wenn du nicht an schmutzigen Geschäften beteiligt sein möchtest, fang an dein Geld richtig zu investieren! Um zu klären wie nachhaltige und ethische Geldanlage funktioniert, habe ich den Finanzexperten und Eco-Anlageberater Philipp Achenbach in den Brain Food Podcast eingeladen. Er inspiriert Menschen dazu, ihr Geld in die richtigen Bahnen zu lenken, um unseren Planeten zu schützen und gleichzeitig finanziell freier zu werden.

  • 40 Tage Plastikfasten – wie plastikfrei leben gelingen kann

    40 Tage Plastikfasten – wie plastikfrei leben gelingen kann

    Die Fastenzeit, die einen verzichten auf Süßes, die anderen auf Fleisch und manche auf Alkohol. Ich wollte mal was Neues probieren und begab mich auf die plastikfreie Reise, schnell musste ich feststellen, dass ich gar nicht wusste auf was ich mich da eingelassen hatte!

  • Cowspiracy – das Nachhaltigkeitsgeheimnis

    Cowspiracy – das Nachhaltigkeitsgeheimnis

    Cowspiracy, ist eine Wortzusammensetzung aus den englischen Wörtern „cow“ und „conspiracy“. Im Deutschen heißt dann soviel wie „die Kuhverschwörung“. Was im ersten Moment nach einer Kömodie klingt, entpuppt sich als einer der Filme, die mich am meisten aufgewühlt haben die letzten Jahre.