Schlagwort: veganer Brunch

  • Veganen Käse selbst herstellen – Fairment zeigt dir wie es geht!

    Das ist eine berechtigte Frage, die Veganer Käse ist nicht nur klimafreundlicher als Kuhmilchkäse er ist auch von Natur aus laktosefrei. Somit ist für viele Lebensmittelhersteller auch die vegane Käseproduktion mehr in den Mittelpunkt gerückt als früher. Ich habe bereits einige vegane Käsesorten probiert und war meistens nicht besonders angetan vom Geschmack und der Konsistenz. Im Nachhinein weiß ich, was den meisten dieser Produkte gefehlt hatte: Der Käse war nicht fermentiert worden und künstliches Aroma schmeckt einfach nicht genauso gut.

  • Veganer Erbsenaufstrich

    Erbsen sind eine sehr wertvolle pflanzliche Proteinquelle, die außerdem noch einen hohen Eisenanteil aufweisen können. Mit dem Vitamin C aus der Zitrone ist dieser grüne Aufstrich ein richtiger Immun-Booster. Ob zum Frühstück, zum Brunch oder zur Brotzeit, der Erbsenaufstrich macht immer eine gute Figur!

  • Nuss-Samen-Brot – das gesunde Körnerbrot

    Dieses Rezept kannst du auch glutenfrei zubereiten. Das Nuss-Samen-Brot ist sehr sättigend, passt hervorragend zum Frühstück, als Beilage zu Salaten oder zur Brotzeiten. Um dieses Brot für Menschen mit empfindlichem Darm verträglicher zu machen, sollten die Nüsse und Samen vorher eingeweicht werden. Dadurch wird die enthaltene Phytinsäure abgebaut. Phytinsäure ist per se nicht gefährlich, doch wer viel Nüsse, Saaten und Getreide isst, sollte wenigstens die Menge der enthaltenen Phytinsäure durch Einweichen reduzieren.

  • Die Kokossahne – vegane Sahne aus Kokosmilch

    Diese vegane Sahne aus Kokosmilch ist laktosefrei, cholesterinfrei, schmeckt herrlich cremig und passt hervorragend zu Kuchen, Muffins, Waffeln, Eiscreme oder Pfannkuchen.

  • Kokos Dinkel Pfannkuchen vegan

    Wer keinen Weizen verträgt oder eine Glutensensitivität hat, darf gerne mal Dinkel ausprobieren! Viele Menschen reagieren darauf positiv. Dennoch enthält Dinkel Gluten und bei einer Glutenintoleranz sollte darauf verzichtet werden. Beim Weizen ist das Omega-5-Gliadin verantwortlich für Nahrungsmittelunverträglichkeiten, dieses Omega-Gliadin fehlt im Dinkel deshalb wird es im Allgemeinen besser vertragen. Durch den Einsatz von pflanzlicher Milch und Banane als Ei-Ersatz ist dieser Pfannkuchen sogar vegan.

  • Gebackenes Granola mit Nüssen und Früchten

    Das Granola schmeckt vorzüglich zu gedünstetem Apfel oder Birne mit Ingwer und geschäumter Nussmilch oder Sojajoghurt zum Frühstück.

  • Hier kommt die Lebervurst – Das Rezept für fleischlose Leberwurst

    Darf ich dir die gesündere und schlankere Alternative zur Leberwurst vorstellen? Mach dich gefasst auf einen deftigen Aufstrich: Hier kommt die Lebervurst!