Rezepte Sandra Strixner

Avocado-Schoko-Creme

Zutaten

PortionenZubereitungszeitLevel
210 Min.Einfach
1 StückAvocado
1 MesserspitzeVanille Extrakt*
100 mlvegane Schlagsahne* (ungesüßt)
3 StückMinzblätter
3 EL Reissirup
3 ELKakaopulver* leicht entölt

Anleitung

  1. Halbiere die Avocado, entferne den Stein und die Schale. Gib das Fleisch der Avocado in eine Schüssel, füge Vanille Extrakt, Schokopulver und Agavendicksaft hinzu und verrühre das ganze mit einer Gabel zu einer halbwegs homogenen Masse.
  2. Schlage die vorgekühlte vegane Sahne im Mixer steif. Füge nun das Avocadogemisch und die Minzblätter zur Sahne hinzu und verquirle alles im Mixer bis es eine cremige und gleichmäßige Masse bildet.
  3. Richte die Creme in Desserschüsseln an, dafür kannst du einen Spritzbeutel verwenden oder sie einfach glatt streichen. Bepudere den Nachtisch mit Schokopulver und verziere ihn, wenn gewünscht, mit Minzblättern. Wenn du die Avocado etwas besser vor der Reaktion mit der Luft schützen willst, decke die Schüsseln mit Frischhaltefolie ab. Stelle die Nachspeise bis zum Servieren im Kühlschrank kalt. Ich empfehle dir die Avocadocreme noch am gleichen Tag innerhalb weniger Stunden zu verzehren.

Ausgewählte Nährstoffe

Avocado

  • Beta-Carotin – daraus kann der Körper Vitamin A herstellen, dieses Vitamin ist an der Blutbildung beteiligt, außerdem sorgt es für den Aufbau gesunder Haut, Knochen und Zähne
  • Lutein und Beta-Carotin – damit wird uns das Sehen erst ermöglicht, mit der zufuhr dieser Pflanzenstoffe können Augenkrankheiten gemildert oder sogar verhindert werden
  • Einfach ungesättigte Fettsäuren – senken den Cholesterinspiegel

Vanille-Extrakt

  • Aromastoffe – wirken auf den Körper belebend und aphrodisierend

Schokolade

  • Serotonin und Dopamin – Schokolade hilft dir diese beiden Hormone zu produzieren und das wird unteranderem deine Stimmung heben

Vegane Schlagsahne

  • Rein pflanzlich, lactosefrei, glutenfrei, cholesterinfrei und hat laut Hersteller 43% weniger Kalorien als handelsübliche Milchsahne.

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Affiliate-Link klickst und darüber einkaufst, bekommt das Brain Food Magazin von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch Kooperationen wie diese, können wir das Brain Food Magazin kostenlos anbieten. Danke für deine Unterstützung!