Kategorie: Suppen

  • Tom Yum Suppe mit Tofu und frischem Gemüse

    Diese Tom Yum Suppe ist auch für Veganer und Vegetarier ein Genuss! Das Wort Tom bedeutet auf thailändisch „Suppe“ und Yum „gekocht“. Besonders liebe ich an dieser Suppe, das Zusammenspiel von Schärfe und Säure. An kälteren Tagen unterstützen mich die Gewürze Chili und Ingwer meinen Körper von innen zu wärmen.

  • Tom Yum Paste – geht jetzt auch vegan!

    In der veganen Version der Tom Yum Paste, kannst du die Fischsoße durch eine vegane Fischsoße ersetzen oder einfach weglassen. Mir persönlich schmeckt es auch sehr gut ohne. Tom Yum Suppe wird oft mit Garnelen serviert, unsere vegane Variante ist nachhaltiger und tierleidfrei. Bis auf den Ersatz für die Fischsoße ist es eine Original thailändische Rezeptur. Dadurch, dass du deine Tom Yum Paste selbst machst, kannst du bestimmen wieviel Zucker und welche Zuckerart du verwendest. Auch die üblichen Konservierungsstoffe in Fertignahrungsmitteln, kannst du durch die eigene Herstellung umgehen. Luftdicht verschlossen und im Kühlschrank gelagert hält die Tom Yum Paste ungefähr 2 Monate.

  • Cremige Pastinakensuppe

    Diese Pastinakensuppe ist mit ihrer feinen Konsistenz ein echter Gaumenschmeichler. Die hier verwendeten Lebensmittel passen perfekt in die Herbst- und Wintersaison, weil sie dann saisonal erhältlich sind. Dazu sind die Inhaltsstoffe überwiegend basisch und fördern so den Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes in deinem Körper.

  • Wärmende Chili Kürbissuppe

    Eine wärmende Chili Kürbissuppe ist genau das Richtige für kalte Tage an denen man sich drinnen einkuscheln will! Dabei gibt es trotzdem Nervenkitzel, denn dein Gaumen wird gefordert, von der süßen Note des Hokkaidokürbis, der Schärfe der Chili und der leichten Säure des Orangensafts. Guten Appetit!

  • Maronensuppe

    Diese Maronensuppe ist ein echter Hingucker! Mit frischem Thymian und leckeren Zimt-Krachern verfeinert macht sie sich sicher auch gut als Vorspeise für ein Gala-Menü. Sie kommt nicht nur bei den Geschmacksknospen gut an, auch unser Körper darf sich auf eine kräftigende Portion Vitamine freuen. Wir setzen uns jetzt ans Kaminfeuer mit unserer Maronensuppe und lassen uns von innen wärmen! Bon Appétit!

  • Minz-Erbsensuppe

    Diese Erbsensuppe ist eine leichte Suppe, die an warmen Sommertagen gerne kühl serviert werden kann. Ein Hauch von Minze sorgt für eine zusätzliche Erfrischung. Ob du sie nun kalt oder warm servieren möchtest bleibt ganz dir überlassen – so oder so überzeugt sie bestimmt als Vor- oder Hauptspeise all deine Lieben!

  • Kokos Curry Karottensuppe

    Es war an einem Abend Anfang Oktober als ich dieses Bild geschossen habe. Die Luft war leicht kühl auf der Terrasse und ich war unglaublich froh, dass ich diesmal schon nach fünf Minuten gute Bilder im Kasten hatte und die warme Suppe auslöffeln durfte. Ich freue mich so über das bläuliche Dämmerungslicht auf diesem Bild, das versetzt mich gleich nochmal in die Stimmung die ich an diesem Abend hatte. Es war die erste heiße Suppe die ich seit langem gekocht hatte und sie leitete für mich irgendwie den Herbst ein. Gehören für dich warme Suppen und Eintöpfe auch so zur kalten Jahreszeit? Erzähl mir doch mal was du zur Zeit gerne kochst!