Basische Gerichte Getränke & Smoothies Rezepte Sandra Strixner

Detox Smoothie – Happy Liver

PortionenZubereitungszeitLevel
210 Min.Einfach

Zutaten

1 Handvoll Feldsalat
1Stück Apfel
0.5 StückOrange
3 Blätter Chicoree
10 ml Artischockensaft*
100 ml frisches Wasser

Zubehör

Mixer oder Stabmixer

Anleitung

  1. Wasche den Feldsalat kurz in kaltem Wasser ab und lasse ihn dan abtropfen. Schäle die Orange und gebe das Fruchtfleisch in den Mixer. Beim Apfel entferne ich den Stiel aber belasse das Kerngehäuse und die Schale für den Smoothie dran. Um alle Nährstoffe eines Apfels genießen zu können bietet es sich an ihn ganz zu essen. Füge die restlichen Zutaten hinzu und verquirle alles bis es eine samtige Konsistenz angenommen hat.
  2. Serviere den Smoothie möglichst frisch, weil er seine guten Eigenschaften durch Sonneneinstrahlung und Luftzufuhr schnell verlieren kann.
Deine Leber liebt es bitter!

Ausgewählte Nährstoffe

Artischockensaft*

regt die Leber- und Gallentätigkeit an, das unterstützt
deine Verdauung und die Entgiftung des Körpers zusätzlich.

Feldsalat

Chlorophyll, reinigt das Blut und unterstützt Leber und Niere bei der Entgiftung

Apfel

  • enthält viele Mineralstoffe wie z.B. Phosphor, Kalzium, Magnesium und Eisen
  • viele Vitamine sitzen in der Apfelschale und im Kerngehäuse, ich esse bei meinen Bio-Äpfeln alles bis auf den Stiel mit.

Matchapulver

die enthaltenen Antioxidantien helfen nicht nur bei der Entgiftung sondern wirken auch gegen vorzeitige Hautalterung

Chicoree

  • die enthaltenen Bitterstoffe haben eine cholesterinsenkende Wirkung
  • eine weitere Eigenschaft der Bitterstoffe ist die Hilfe bei der Fettverbrennung

Orange

  • hat einen hohen Vitamin C Gehalt
  • die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe wirken entzündungshemmend und antioxidativ

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Affiliate-Link klickst und darüber einkaufst, bekommt das Brain Food Magazin von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch Kooperationen wie diese, können wir das Brain Food Magazin kostenlos anbieten. Danke für deine Unterstützung!