Glutenfreie Gerichte Hauptspeisen Rezepte Rohkost

Authentisches Rohkost Pad Thai

PortionenZubereitungszeitLevel
240 Min.Mittel

Dieses authentische vegane Pad Thai wird nicht mit Reisnudeln sondern mit Zoodles serviert! Zoodles, das ist eine Wortneuschöpfung aus zwei Wörtern, „Zucchini“ und „Noodels“. Wenn du mehr Rohkost in dein Leben einbauen möchtest, dann probiere gerne dieses thailändische Gericht mit Zucchininudeln.

Zutaten

Für die Pad Thai Soße

3Stückgetrocknete Chili, in Wasser eingeweicht und in kleine Stücke geschnitten
1Stückfrische rote Chili
1ELBio Sojasoße (Tamari)
1ELKokosblütenzucker
1ELKokosmilch
1TLMiso Paste
1TLLimettensaft
4StückTamarinden Fleisch
2Stückfein geschnittene Schalotten
1Stückgewürfelte Tomate
1StückKnoblauch gehackt
6 StieleSchnittlauch in 2 cm Länge geschnitten
2HandvollSojasprossen
nach Beliebenweißer Pfeffer

Für die Beilagen

2TLgetrocknete Chiliflocken
1Tassegehackte Mandeln
1StückKarotte in Streifen geschnitten
2HandvollSojasprossen
2 StückLimetten gehälftelt
1HandvollSchnittlauch

Für die Nudeln

1Stückrohe Bio-Zucchini

Zubehör

Messer, Schneidebrett, Spiralschneider, Mixer, ca. zwei Küchentücher, große Rührschüssel.

Anleitung

  1. Nutze den Spiralschneider um Zucchini-Nudeln herzustellen. Platziere die Zucchini-Nudeln auf einem Papiertuch, damit sie an Wasser verlieren. Wir wollen die Nudeln so trocken wie möglich haben. Mit einem extra Papiertuch kannst du sie auch von oben abtupfen.
  2. Gib alle Zutaten für die Pad Thai Soße in einen Mixer und zerkleinere sie bis die Soße eine glatte Konsistenz hat.
  3. Gib Schalotten, Tomatenstücke, Knoblauch, Schnittlauch, Sojasprossen und weißen Pfeffer in eine große Rührschüssel. Gib die Zucchini-Nudeln mit in die Schüssel mit dem Rest des Gemüses. Gieße die Pad Thai Soße darüber und vermenge das Ganze bis alles gut mit der Soße überzogen ist.
  4. Richte die Nudeln und das Gemüse auf einem Teller an. Füge Karotten, Sojasprossen, Schnittlauch, Chiliflocken und Limette hinzu. Streue einige gehackte Mandeln über die Nudeln und platziere den Rest seitlich des Gerichts.

Danke an Raw Chef Yin für dieses authentische vegane Pad Thai Rezept!

Raw Chef Yin ist einer der aufstrebenden veganen Köche Malaysias. Sie wurde an der weltweit ersten, klassisch strukturierten, kulinarischen Schule für Rohkost- und Pflanzenbasiertes kochen, der Matthew Kenney Culinary Academy, ausgebildet und möchte jeden dazu inspirieren und ermutigen gesunde und köstliche pflanzliche Gerichte zuzubereiten. Hier kannst du mehr über die rohvegane Köchin aus Malaysia erfahren: www.rawchefyin.com oder folge ihr auf Instagram.

Ausgewählte Nährstoffe

Karotten

  • Beta-Carotin Menschen die sich carotinoidreich ernähren haben ein geringeres Risiko an Krebs zu erkranken
  • Vitamin A – gut für die Sehkraft

Limette

  • Vitamin C – ist ein wichtiges Antioxidans, welches hilft Blut, Gehirn und Körperzellen vor freien Radikalen zu schützenBeta-Carotin – beeinflussen die Blutfettwerte günstig und helfen das Cholesterin zu senken

Knoblauch

  • frischer Knoblauch hemmt das Wachstum von Bakterien und Pilzen und wirkt antiviral.

Zucchini

  • Eisen – wird für die Blutbildung benötigt
  • Kalzium – wichtig für die Gesunderhaltung der Knochen

Chili

  • Capsaicin – hat eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung
  • Die Schärfe regt auch den Stoffwechsel und die Verdauung an.

photocredits:
Essen – Raw Chef Yin
Yin auf dem Bali vegan Festival – veganphotographeruk

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Affiliate-Link klickst und darüber einkaufst, bekommt das Brain Food Magazin von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch Kooperationen wie diese, können wir das Brain Food Magazin kostenlos anbieten. Danke für deine Unterstützung!