Salate Sandra Strixner

Rezept für Griechischen Salat

PortionenZubereitungszeitLevel
115 Min.Einfach

Dieser griechische Salat schmeckt am besten gut durchgezogen und lässt sich auch am Vortag für die Arbeit oder die Uni vorbereiten. Gib das Dressing 15 Minuten vor dem Servieren hinzu und die grünen Salatblätter solltest du erst kurz vorher frisch untermengen.

Zutaten für griechischen Salat

2 ELschwarze Kalamata Oliven
8 Stk.Cherry Tomaten
20 gveganer Feta
1/4 Stk. oder 1/2 Stangeeiner kleine rote Zwiebel oder Frühlingszwiebel
1/2 Stk.Gurke
2 ELfrische gehackte Petersilie
1 ELWeißwein-Essig oder Zitronensaft
1/2 TLOregano, getrocknet
2 ELOlivenöl
Nach BeliebenSalz und Pfeffer
1 Handvollgemischter Salat
optional: 1 TL Superfood ToppingsChiasamen oder geschälte Hanfsamen
Optional: 2 Stk.grüne Pepperoni

Zubehör

Messer und Schneidebrett, Dressingshaker (oder Glas mit Deckel), Salatschüssel.

Anleitung für griechischen Salat

  1. Wenn du eine Bio-Gurke gekauft hast dann kannst du die Schale am Gemüse belassen, in jedem Fall bitte einmal kurz abwaschen und dann in mundgerechte Würfel schneiden. Cherry Tomaten waschen und halbieren. Den veganen Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Wenn du es scharf möchtest, gib noch in Scheiben geschnittene grüne Pepperoni hinzu. Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben.
  2. Die rote Zwiebel in kleine Stücke schneiden oder wenn du dich für Frühlingszwiebel entschieden hast dann in Streifen.
  3. Nun werden die Zutaten für dein Dressing gemischt. Gib Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer, Oregano und Petersilie in einen Shaker oder in ein Einmachglas mit Deckel, verschließe dein Behältnis und schüttle das Dressing bis es cremig ist.
  4. Gib das Dressing über deinen Salat, vermenge ihn sanft, sodass der Feta nicht zu sehr bröselt und lasse ihn mindestens 15 Minuten ziehen vor dem Verzehr.
  5. Garniere deinen Salat je nach Lust und Laune mit essbaren Blüten, Körner und Saaten. Auch Hanfsamen und Chiasamen können ein gesundes Topping ausmachen und ihren Beitrag für eine bessere Omega-3-Versorgung leisten.
griechischer Salat
Foto: Timolina – Freepik.com

Wenn du den Salat als Hauptgericht essen möchtest, kannst du auch noch eine sättigende und ballaststoffreiche Kohlenhydratquelle hinzufügen, wie z.B. dieses glutenfreie Nuss-Samen-Brot

Ausgewählte Nährstoffe

Oliven

Grüne Oliven sind die unreifen Früchte des Ölbaums und schwarze Oliven sind die reifen Früchte, beide haben Inhaltsstoffe die vor Herz-Kreislauf-Krankheiten schützen können, wie Natrium, Kalzium und Eisen. Auch Vitamin A und Folsäure kommen in Oliven vor. Achte beim Kauf von schwarzen Oliven darauf, dass sie ihre natürliche Farbe durch Reife erlangt haben und nicht eingefärbt wurden.

Tomaten

Lycopin und Glutathion können gefährliche Zellmutationen (Krebsvorstufe) vorbeugen.

Oregano

Die sekundären Pflanzenstoffe (Rosmarinsäure, Thymol und Thymoquinon) wirken fungizid und können so Pilze im Darm eindämmen.

Petersilie

Der hohe Vitamin-C-Gehalt in der Petersilie leistet einen wichtigen Beitrag für eine gute Funktion unseres Immunsystems. Auch guten Mengen an Provitamin A, Vitamin K, Kalium und Calcium sind enthalten.