Desserts Glutenfreie Gerichte Proteinreiche Gerichte Rezepte Sandra Strixner Snacks Sojafreie Gerichte

Kokos Cashew Torte – Ein Traum aus weißer Cremigkeit!

PortionenZubereitungszeitLevel
ca. 1650 Min. (ca. 6 Std. Ruhezeit)Einfach

Zutaten

200 GrammErdmandelmehl
4 TL Carobpulver
250 Gramm Rohkost Kokosmus
250 Gramm Cashews
2TL Bio Bourbon-Vanille
6 EL Ahornsirup
1 TL Datteln
1 Fruchtunbehandelte Bio-Zitrone
400ml Wasser
1 HandvollKokosraspeln

Zubehör

26 cm Springform (oder zwei kleinere Formen zum Aufteilen), Messbecher, Waage, Schüssel, Rührstab oder Mixer, Backpapier, Zitronenreibe.

Anleitung

  1. 250 Gramm Cashews 2 Stunden in Wasser einweichen. Für den Boden 200 Gramm Erdmandelmehl mit 150 Gramm fein geschnittenen Datteln, 4 TL Carobpulver, 3 EL Ahornsirup und 1 TL frischer Vanille pürieren bis ein klebriger Teig entsteht, diesen zu einer Kugel formen und auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) drücken.
  2. Für die Füllung 250 Gramm Kokosmus bei niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen. Die Cashews abtropfen lassen und mit 400 ml Wasser, 2 TL frischem Zitronensaft, 3 EL Ahornsirup und 1 TL Vanille mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Die Masse in eine Schüssel füllen, die Schale einer halben Zitrone unterheben und mit dem Schneebesen das geschmolzene Kokosmus einrühren. Die Masse nun auf dem Boden verteilen.
  3. Kokosraspeln und die Schale der anderen Zitronenhälfte über die Creme streuen und für circa sechs Stunden kühl stellen.
Veganer Rohkostkuchen. Gesunder Kuchen. Kokoskuchen.
Versüß dir selbst die Sommerzeit!

Ausgewählte Nährstoffe

Kokosmus

  • Regt den Stoffwechsel an das hilft beim Abnehmen
  • MCT-Fettsäuren – beugen Alzheimer vor und verbessern sogar eine bestehende Alzheimererkrankung

Erdmandelmehl

  • Hoher Magnesiumanteil – wichtig für die Muskelfunktion
  • Hoher Ballaststoffanteil – sättigt lange und hält deine Verdauung auf Trab

Carobpulver

Eisen – verantwortlich für den Sauerstofftransport im BlutKalzium –stärkt unsere Knochen und spielt eine wichtige Rolle bei der Arbeit der Muskeln, der Blutgerinnung, dem Herzrhythmus und wichtigen Stoffwechselvorgängen

Cashews

  • Hervorragender Eiweißlieferant – um Protein aufzunehmen braucht es kein Fleisch, Hülsenfrüchte und Nüsse sind die besseren Eiweißlieferanten
  • Aminosäure L-Tryptophan – braucht der Körper um das Glückshormon Serotonin herzustellen

Bio-Bourbon-Vanille

Aromastoffe – wirken auf den Körper belebend und aphrodisierend

Datteln

Magnesium – unteranderem wichtig für Zellregeneration, Sauerstoffnutzung und Energiegewinnung des Körpers
Kalium – essentieller Mineralstoff, spielt z.B. eine Rolle für die Herz-Rhythmus-Funktion


Sandra Strixner

ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei begleiten sich selbst zu heilen.

Für den Inhalt des Artikels ist ausschließlich der Autor verantwortlich.