Kategorie: Snacks

  • Die Dattelpraline – gefüllte Dattel als gesunder Snack

    Die Dattelpraline – gefüllte Dattel als gesunder Snack

    Medjool-Datteln werden auch „Königsdatteln“ genannt, weil sie früher nur Königinnen und Königen vorenthalten waren. Sie sind mit ihren durchschnittlichen 6 cm Länge größer als die meisten anderen Dattel-Arten. Das Fruchtfleisch ist mit ca. 3 cm besonders dick, dafür ist die äußere Haut eher dünn. Achte beim Kauf auf ungeschwefelte Früchte.

  • Rote Bete Chips selbst machen

    Rote Bete Chips selbst machen

    Die rote Bete ist ein ganz besonderes Gemüse. Nährstoffreich und zugleich Kalorienarm lässt sie sich nicht nur in Suppen, Smoothies und Salaten gut verarbeiten, sondern auch als knusprige Gemüsechips macht sie sich gut. Viel Spass beim Ausprobieren dieses kalorienarmen Snacks!

  • Grünkohlchips – ein gesunder Wintersnack

    Grünkohlchips – ein gesunder Wintersnack

    Du snackst gerne herzhaft, aber möchtest dabei gleichzeitig gesund leben? Dann kann ich dir Gemüsechips empfehlen. Stellst du sie selbst her, weißt du genau was drin ist und bekommst keine fragwürdigen Zusatzstoffe oder Transfette mitgeliefert. Das heutige Rezept hilft dir selbst Grünkohlchips herzustellen. Grünkohl ist ein Vitamin C-reiches Wintergemüse und schmeckt als getrocknete Variante verführerisch gut!

  • Geröstete Maronen / Maroni wie vom Weihnachtsmarkt

    Geröstete Maronen / Maroni wie vom Weihnachtsmarkt

    Ob sie nun Maroni oder Maronen heißen, hängt davon ab wo du lebst. Was sicher ist, sie bringen dich in Weihnachtsstimmung! Wenn du nicht auf den Weihnachtsmarkt gehen kannst, dann bereite dir diesen gesunden Snack doch einfach zuhause zu. Die Edelkastanien sind voller Vitamine und Mineralstoffe, außerdem sättigen sie gut.

  • Traditioneller Welsh Rarebit in Vegan

    Traditioneller Welsh Rarebit in Vegan

    Welsh Rarebit ist ein traditionelles britisches Gericht aus dem 18. Jahrhundert und in Großbritannien ein Klassiker. Im wesentlichen handelt es sich um einen zerlaufenen und optisch edlen Käse auf Toast. Er kann entweder als leichtes Hauptgericht oder als herzhafter Snack serviert werden. Dieses traditionelle walisische Gericht hat Edward Daniel vor ein paar Jahren nicht nur veganisiert, sondern auch eine glutenfreie Rezeptur für den veganen Käse erstellt. Dazu verwendet er Tapiokamehl. Du wirst den starken, intensiven Aromen dieses traditionellen walisischen Rarebits nicht widerstehen können!

  • Gurken-Bohnensalat

    Gurken-Bohnensalat

    Dieser Gurkensalat mit Langbohnen ist eine grüne Bereicherung für jeden Speiseplan. Der beste Teil dieses Gurken-Bohnensalats ist wohl das Dressing, da es vollmundig schmeckt und gut zum subtilen Geschmack der Gurke und den feinen Bohnen passt.

  • Walnuss-Schoko-Plätzchen

    Walnuss-Schoko-Plätzchen

    Diese kernigen Weihnachtscookies enthalten dank der Walnuss nicht nur eine gute Portion Protein, sondern auch einen Glückshormonbooster dank der dunklen Schokolade! Gesüßt wird wie immer natürlich und ohne raffinierten Zucker! Genieße diese Weihnachtszeit gesund!

  • Früchtebrot ohne Ei, Rosinen und Weißzucker

    Früchtebrot ohne Ei, Rosinen und Weißzucker

    Ich bin ein großer Fan von Früchten und Brot, was gibt es also schöneres beides zur Adventszeit zu vereinen? Die von mir eher ungeliebten Rosinen, habe ich in diesem veganen Früchtebrot Rezept durch andere leckere Trockenfrüchte ersetzt!

  • Karottenlachs

    Karottenlachs

    Ich habe ja nun wirklich seit ein paar Jahren keinen Lachs mehr gegessen aber erinnere mich noch an den leckeren Räucherlachs mit Dill, den ich so gerne mit frischem Brot gegessen habe. Auch als Veganer möchte ich diesen Geschmack nicht vermissen und war verblüfft als ich auf dieses Rezept gestoßen bin. Ich habe es für dich mit Wakame Algen verfeinert, um noch mehr die Kraft und den Geschmack des Meeres mit einfließen zu lassen. Sei gespannt auf diesen wundervoll rauchigen Karottenlachs der mit einer dicken Ladung gesunder Omega-3 Fettsäuren daher kommt!

  • Kandierter Ingwer

    Kandierter Ingwer

    Auf raffinierten Weißzucker verzichten viele Menschen aus gesundheitlichen Gründen. Kandierter Ingwer kann – wenn er mit einer gesunden Zuckeralternative gemacht ist – sogar gesund sein.