Motivation

Wie du mit der Hilfe deines Bauchgefühls zurück in die Freude kommst

Wieviel Freude befindet sich in deinem Leben und wieviel von deinem Alltag ist reine Pflichterfüllung? Hast du vielleicht einen Lebensweg begangen der überhaupt nicht zu dir passt und dich auf Dauer unglücklich macht? Dann ist eine Möglichkeit wieder mehr Freude und Lebensmut zu erfahren deinem Bauchgefühl zu vertrauen!

 

Wie du verlernt hast deiner Freude zu folgen

Als kleines Kind warst du noch ein lernbegeistertes, kreatives Genie. Du bist damals einfach deiner Intuition gefolgt. Lerntest laufen, essen und sprechen. Irgendwann wurde dir vorgegeben was du zu lernen hast wie zum Beispiel in der Schule, dort musstest du allerlei Sachen lernen die dir gar nicht gefielen. Dieses Eintrichtern von Informationen war mühsam für dich aber irgendwann hast du dich diesem Zustand einfach gefügt. Du wurdest zu einem pflichtbewusstem, funktionierenden Mitbürger. Dein Gehirn hat gelernt es muss leiden um Erfolg zu haben. Dein erlerntes Programm sieht vielleicht so aus: Ich muss mich verbessern, am besten perfekt sein, ich muss dies oder das erreichen und ich muss immer geschäftigt sein. Je mehr Anstrengung desto mehr Erfolg im Leben oder? Mach dich frei von diesen belastenden Gedanken. Du musst gar nichts! Jetzt kommt dein pflichtbewusstes Gehirn und sagt ich muss doch so Einiges: Steuern zahlen, Behördengänge machen, Miete zahlen und, und, und. Natürlich gibt es Pflichten in unserer Gesellschaft die unumgänglich sind, wenn man ein Teil davon sein möchte, aber darüber hinaus gibt es noch so viele unentdeckte Möglichkeiten wie du deine Freude wieder erwecken kannst.

 

Dein Bauchgefühl ist ein ehrlicher Ratgeber

Wenn du nicht weißt was dir Freude bereitet möchte ich dir einen wundervollen Ratgeber vorstellen: Deinen Bauch! Eigentlich ist dein Bauch ein kleines Gehirn, das aus rund 100 Millionen Nervenzellen besteht. Im Gegensatz zu deinem Kopfgehirn spielt er dir nichts vor, hält keine langen Reden und denkt nicht nach im klassischen Sinn. Er fühlt einfach, ehrliche, echte Gefühle. Wenn dir eine Person oder Situation nicht gefällt, dann hast du plötzlich so ein seltsames Gefühl in deiner Magengegend, das ist eine Warnung die du ernst nehmen darfst. Genauso zeigt dir dein Bauchgefühl an wenn dir etwas gefällt. Du erinnerst dich bestimmt an den Spruch mit den Schmetterlingen im Bauch? 😉 Um deine innersten Wünsche und Sehnsüchte zu erkennen und zu erfüllen, musst du deinem Bauch vertrauen, er ist ein ehrlicher Ratgeber.

 

Das Leben ist nicht nur dafür da um Arbeiten zu gehen, Rechnungen zu bezahlen und dann irgendwann zu sterben

Was dein Geist möchte sind neue Vernetzungen herstellen, er wurde dafür gemacht um beständig zu lernen, er will neue Bewegungsabläufe ausprobieren und nicht verdorren weil du immer die gleichen Hirnareale abfährst. Wie wäre es mit einem Urlaub an einem Ort an dem du noch nie gewesen bist? Dort kannst du mit der Neugierde eines kleinen Kindes durch die Straßen deines Urlaubsziels gehen und dich über die neuen Eindrücke freuen. Probiere eine für dich neue Sportart aus: Badminton, Thai Chi, Yoga, Volleyball es gibt fast unendliche Möglichkeiten um Freude durch Bewegung zu erfahren. Ein großes Problem stellt für viele Menschen die Wahl des passenden Berufs dar. Ich habe eine Freundin die sich in ihrem Job schon länger nicht mehr wohlfühlte aber seitdem sie nebenberuflich über eine Fernuniversität wieder studiert strahlt sie richtig und fühlt sich wacher und motivierter als zuvor. Dort kann sie etwas lernen das sie selbst gewählt hat und wirklich interessiert. Wenn die Zeit dann reif ist kündigt sie ihren Job, der für sie nur ein Mittel zum Zweck war, und widmet sich ganz ihrer neugefundenen Leidenschaft. Es gibt Menschen die brauchen nicht mal den langen Weg eines Studiums um ihr Berufsleben komplett auf den Kopf zu stellen, sie machen eine kurze Umschulung oder begeben sich ins Selbststudium, wälzen Tag und Nacht Bücher und erschaffen sich über den Lauf von ein einigen Monaten komplett neu. Und das Schöne daran? Die Pflicht zu lernen wird aufeinmal gerne erfüllt. Manchmal ist es auch gar nicht nötig gleich den Job zu wechseln, überlege dir was könnte dir und deinen Kollegen gut tun und führe eine Veränderung herbei. Mittags zusammen kochen? Abends den Yogalehrer ins Büro kommen lassen und eine Runde den verspannten Rücken trainieren?

Du siehst deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Folge einfach deiner Freude und sieh wohin sie dich führt… Was bereitet dir Freude? Kannst du Freude bereits erfolgreich in deinen Alltag integrieren? Erzähle mir von deinen Erfahrungen in den Kommentaren!

Bleib gesund und voller Freude,

Mehr Schwung wird auch dieser Artikel in dein Leben bringen: Du willst ein Kribbeln im Bauch? – Dann mach’s das erste Mal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.