Schlagwort: vegane Rezepte

  • Sellerieschnitzel mit glutenfreier Panade

    Sellerieschnitzel mit glutenfreier Panade

    Fleischig und trotzdem vegan – das Sellerieschnitzel aus der Sellerieknolle macht’s möglich! Die Panade ist sogar glutenfrei, weil ich dafür Maisstärke und Mais-Paniermehl verwendet habe. In klassischen Panaden dient das Ei als Bindemittel, um die Kruste mit dem Fleisch zusammenzuhalten. Das Panieren ohne Ei funktioniert in diesem Rezept mit einer Mischung aus veganer Milch und Senf.

  • Vegane Fischsoße selber machen

    Vegane Fischsoße selber machen

    Wie wird’s fischig ohne Fisch? Ganz einfach, dazu brauchst du Algen, denn diese tragen den Meeresgeschmack in ihrer DNA! Das Rezept für die No Fish Sauce ist einfach und schnell gemacht. Leg dir am besten gleich einen Vorrat an, den du für Suppen, Soßen oder asiatische Gerichte verwenden kannst.

  • Das Osterlamm – woher kommt die Tradition?

    Das Osterlamm – woher kommt die Tradition?

    Zu Ostern ein Osterlamm: Das gehört für viele zur Tradition. Ob als Lammbraten, Lammhaxe, als Schokoladentier oder als Kuchenform, das Osterlamm ist fest in unserer Kultur verankert. Aber warum?

  • Dein Garten im Frühjahr – Aussaat im März und April

    Dein Garten im Frühjahr – Aussaat im März und April

    Die Aussaat im Frühling kann beginnen! Diese Pflanzen kannst du im März und April im Garten aussäen.

  • Was hat Saison im März? Der Saisonkalender für mehr Nachhaltigkeit!

    Was hat Saison im März? Der Saisonkalender für mehr Nachhaltigkeit!

    Jeder von uns kann Schritte zu mehr Nachhaltigkeit unternehmen, einer davon ist saisonal und regional zu essen. Das spart lange Transportwege über den Schiffsverkehr oder den Flugtransport. Wir haben dir aufgelistet welches Obst und Gemüse in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktuell Saison hat!

  • Rezept für Rote Thai Curry Paste

    Rezept für Rote Thai Curry Paste

    In diesem Rezept zeigen wir dir wie du eine rote Thai Curry Paste selber machen kannst! Normalerweise machen die Thailänder hier noch 1 TL Shrimppaste hinein. In unserer veganen Version der roten Curry Paste kannst du das mit 1 TL veganer Fischsoße ersetzen oder einfach weglassen. Mir persönlich schmeckt es auch sehr gut ohne.

  • Schokopopcorn – der gesunde Snack für Filmabende

    Schokopopcorn – der gesunde Snack für Filmabende

    Wusstest du, dass Popcorn ein gesunder Snack sein kann? Es kommt ganz darauf an, welche Zutaten du dafür verwendest. Zucker und Fett machen das übliche Kinopopcorn zur Kalorienbombe. Diese Variante von Schokopopcorn, kann komplett zuckerfrei hergestellt werden oder du verwendest etwas Kokosblütensirup. Als Fett dient uns Rapsöl, dass durch seine vielen Omega-3-Fettsäuren gesünder ist als das übliche Sonnenblumenöl. Zum Anbraten des Popcorns eignet sich Kokosöl, da es mehr Hitze verträgt als Omega-3-reiche Öle.

  • Bruschetta Rezept aus Italien

    Bruschetta Rezept aus Italien

    Ich bin noch immer ganz beseelt von meinem letzten Italienurlaub in der Toskana und möchte dir ein einfaches traditionelles italienisches Rezept zeigen! Bruschetta sind schnell zubereitet, schmecken aromatisch, saftig und frisch, so eignen sie sich perfekt für die nächste Sommerparty oder den Grillabend mit Freunden. Ob glutenfrei oder weizenfrei, das Brot zum Tomatenbelag kannst du dir selbst aussuchen. Probier’s doch gerne mal mit Sauerteigbrot statt mit dem üblichen Weißbrot, das ist für die meisten Menschen bekömmlicher. Wie du auf den Fotos siehst, kannst du alternativ zum Klassiker Basilikum auch mal mit Petersilie arbeiten.

  • Grüne Buddha Bowl mit Aprikosendressing

    Grüne Buddha Bowl mit Aprikosendressing

    Diese grüne Buddha Bowl war mal wieder ein spontaner Versuch so viel Grün wie möglich an einem Tag zu essen, ich glaube das ist mir damit gut geglückt. Eine extra Portion Protein durch Reis und Erbsen durfte natürlich nicht fehlen. Ich liebe es vegane Bowls zu essen, weil es damit einfacher ist auf die empfohlene tägliche Nährstoffzufuhr zu kommen.

  • Rezept für Hafersahne – schnell gemacht und tierleidfrei!

    Rezept für Hafersahne – schnell gemacht und tierleidfrei!

    Diese vegane Sahne ist schnell zubereitet und umweltfreundlicher als der Konsum von tierischer Sahne. Wenn du glutenfreie Haferflocken verwendest, kannst du auch eine glutenfreie Hafersahne daraus herstellen. Momentan werden noch viele vegane Sahnealternativen in TetraPaks verkauft. Hafersahne selbst zu machen, spart dir und unserer Erde Plastikmüll ein. Haferflocken kannst du umweltfreundlich im „unverpackt Laden“ oder in einer Papierverpackung kaufen.