Schlagwort: Achtsamkeit

  • Ohne die Dunkelheit, könntest du keine Sterne sehen.

    Ohne die Dunkelheit, könntest du keine Sterne sehen.

    Was wäre wenn die Sonne immer scheinen würde? Du niemals unangenehme Gefühle wie Trauer, Schmerz, Angst oder Wut hättest? Würdest du dann den Unterschied von Höhen und Tiefen im Leben überhaupt noch spüren? Oder wäre alles irgendwie gleich?

  • Gefühle sind und waren schon immer was für Mutige!

    Gefühle sind und waren schon immer was für Mutige!

    Ich habe heute mit einer guten Freundin telefoniert die ich seit zwei Monaten nicht mehr gesprochen habe, da hatten wir einige Themen aufzuholen. Am aufregensten war natürlich der Umstand, dass sie sich nach langer Zeit mal wieder verliebt hat, schon circa vier Jahre sind vergangen seit dem letzten Mal! Jetzt weiß sie nicht wie sie damit umgehen soll. Wenn sie mit ihm telefoniert zittern ihre Finger und sie fängt an nur noch Unsinn zu erzählen. Während wir darüber sprechen müssen wir beide immer wieder unaufhaltsam zu Lachen anfangen 🙂

  • Wage es zu träumen!

    Wage es zu träumen!

    Träumer gelten oft als unachtsame Menschen, die ihren Tag damit vertrödeln in Fantasien zu schwelgen die sie niemals wahr werden lassen. Aber in diesem Beispiel heißt wage es zu träumen etwas ganz anderes: Sei mutig deine Vision vor deinem inneren Auge entstehen zu lassen, kreiere dein Wunschleben zuerst in deinem Kopf und gehe dann in die Umsetzung über. Glaub daran, dass du Schöpferkraft hast.

  • Wie Dankbarkeit dein Leben verändert

    Wie Dankbarkeit dein Leben verändert

    Mit Dankbarkeit habe ich Bewusstsein für die schönen Dinge in meinem Leben geschaffen. 21 Tage gute Gefühle in mir hervorzurufen war ein Erlebnis, das mich gestärkt hat. Deshalb möchte ich unbedingt weiter machen damit! Wie Dankbarkeit auch dir ein erfüllteres Leben geben kann, liest du in diesem Artikel.

  • Du willst ein Kribbeln im Bauch? – Dann mach’s das erste Mal

    Du willst ein Kribbeln im Bauch? – Dann mach’s das erste Mal

    Als Kinder lernten wir ständig etwas Neues, doch irgendwann wird es weniger, wir ergreifen einen Beruf, wählen eine Heimatstadt in der wir wohnen, gehen jeden Tag die gleichen Wege und führen ähnliche Gespräche. Da kann sich schon mal das Gefühl einschleichen, jeder Tag gleiche dem Anderen.

  • 9 gute Gründe für die Menstruationstasse (Anzeige)

    9 gute Gründe für die Menstruationstasse (Anzeige)

    Mädels aufgepasst! Hier kommt die Mondtasse! Ok, auch bei mir haben die Bezeichnungen Mondtasse oder Menstruationstasse erst mal Skepsis hervorgerufen aber nachdem ich sie getestet habe wollte ich keine Tampons mehr verwenden. Du kannst damit nicht nur Müll vermeiden sondern auch deinem Körper etwas Gutes tun. Warum auch du dir überlegen solltest deine Monatshygiene zu ändern erfährst du in diesem Artikel.

  • Gönne dir eine Yoga-Stunde

    Gönne dir eine Yoga-Stunde

    Seitdem ich Yoga für mich entdeckt habe bin ich ruhiger und ausgeglichener. Wenn du dich für eine Stunde auf deinen Körper und deine Gefühle konzentrieren kannst ist das purer Luxus und setzt einen Gegenpol zu unserer schnelllebigen Zeit. Bringe deinen Köper und Geist in Balance.

  • Salz in der Luft, Sand in meinen Haaren – Surfen in Portugal

    Salz in der Luft, Sand in meinen Haaren – Surfen in Portugal

    Du suchst den besten Surfspot Europas? Dann wirst du in Portugal fündig. Dieses Jahr hatte ich mal wieder den Wunsch eine Herausforderung zu meistern. Wer mich kennt weiß, dass dies mittlerweile zu einer Art Sport für mich geworden ist Neues zu entdecken 😉 Also machte ich gleich zwei Dinge die ich noch nie zuvor in meinen Leben probiert habe: Ich reiste allein und ich nahm an einem Surfkurs teil.

  • Emotion ist wichtiger als Perfektion

    Emotion ist wichtiger als Perfektion

    Ich möchte dich ermutigen, für dich wichtige Bilder nach der Emotion zu beurteilen. Es gibt Bilder, die kann man nicht stellen. Manchmal werden sie durch einen Makel perfekt – was auch immer das bedeutet – und manchmal könnte es nicht besser sein, selbst wenn es durch die korrekte Belichtung wie in Stein gemeisselt wäre.

  • Die Kunst allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen

    Die Kunst allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen

    Jeder Mensch trägt die wichtigste Eigenschaft für seinen Solo-Trip bereits in sich: Die Neugier. Das Selbstvertrauen gewinnst du dann auf dem Weg. Mach dich auf zur einer spannenden Reise zu dir selbst!